Im Polizeibericht fehlen Angriffe und Bedrohung auf Wohnmobile und Camper durch ausländische Mitbürger!

Am 08.05.2021 fand in der Zeit von 13:45 Uhr bis 16:00 Uhr der versammlungsrechtlich genehmigte Wohnmobil-Corso „Campen auf Abstand“ mit 1000 teilnehmenden Fahrzeugen statt. Der neun Kilometer lange polizeilich begleitete Konvoi sowie die damit verbundenen Sperrungen entlang der Aufzugstrecke führten für zwei Stunden zu Verkehrsstörungen im gesamten Stadtbereich. Der Schwerpunkt lag auf den Nebenstraßen zur und der Aufzugstrecke. Das Versammlungsthema wurde durch eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmern durchaus kritisch bewertet, was in Kreuzungsbereichen zu Diskussionen zwischen diesen und Versammlungsteilnehmern und führte. Einige davon mussten polizeilich geschlichtet werden. Zu strafrechtlich relevanten Vorfällen kam es nicht. Innerhalb des Konvois kam es zu einem Auffahrunfall ohne Verletzte. Die mangelnde Verkehrsdisziplin Dritter führte punktuell zu zusätzlichen Verkehrsstörungen.

Polizeipräsidium Mainz

 

Video anschauen ab Minute 22:50, da wird von angriffen von Fußgänger berichtet! Ein Polizeibeamter bestätigte, nachdem die Kamera abgeschaltet war, dass es zu mehreren Übergriffen auf Camper und der Fahrzeuge gekommen sei.

 

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60