Impfung mangelhaft! Der Gouverneur von Montana wurde kurz nach Erhalt der ersten Dosis mit Coronavirus-Impfstoff, positiv auf COVID-19 getestet!

Dies ist ein hochkarätiger Fall einer Person, die sich mit symptomatischem COVID-19 infiziert, obwohl sie einen der COVID-19-Impfstoffe eingenommen hat.

Gouverneur Greg Gianforte, 59, ein Republikaner, wurde am Montag positiv auf COVID-19 getestet, nachdem am Sonntag „milde“ Symptome des Coronavirus aufgetreten waren. Gianforte hatte am Gründonnerstag eine erste Injektion des Doppeldosis-Impfstoffs erhalten und war anschließend zu einem Gottesdienst am Ostersonntag gegangen.

Gianfortes Frau Susan, die keine Symptome hat, wurde ebenfalls positiv auf die Krankheit getestet.

Laut einer Sprecherin aus dem Büro des Gouverneurs fühlte sich Gianforte nicht krank, als er in die Kirche ging, trug während des gesamten Gottesdienstes eine Maske und kam mit niemandem außerhalb seiner Familie in engen Kontakt.

Der Gouverneur, der 2017 angeblich einen Reporter verprügelt hat, hat seit seiner Diagnose zu Hause in Bozeman, Montana, isoliert, und seine Quarantäne wird 10 Tage dauern.

In einer Pressemitteilung für den Gouverneur heißt es, dass er und seine Mitarbeiter „seit seiner Amtsübernahme im Januar regelmäßig“ auf das Virus getestet wurden. Obwohl der Gouverneur am 12. Februar das „Maskenmandat“ des Staates fallen ließ, hat er selbst weiterhin öffentlich eine Maske getragen. Weiterlesen…………..

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60