Ingelheim: Gefährliche Körperverletzung durch Fans von Borussia Mönchengladbach

 

Am Samstag, 09.03.2019, gegen 21.45h, kam es in Ingelheim, in der Neisser Straße, Höhe des Brauhauses „Goldener Engel“ zu gefährlichen Körperverletzungen zum Nachteil von zwei 21jährigen Ingelheimern. Vor dem Brauhaus hielten sich zu dieser Zeit drei Reisebusse mit Fußballfans aus Mönchengladbach auf. Als die zwei jungen Männer die Gruppe passierten, wurden sie aus noch ungeklärten Gründen körperlich angegangen. Sie wurden zu Boden gezogen, getreten und geschlagen. Nach Angaben des einen Geschädigten wurde ihm eine Glasflasche auf seinem Kopf zerschlagen. Beide Ingelheimer wurden hierdurch leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vor Ort ambulant behandelt. Die Tätergruppe von ca. 10 Personen flüchtete in die bereitstehenden Busse. Weitere Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei getätigt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ingelheim.

Polizeiinspektion Ingelheim