Internet-Zensur: Kaum ist Trump weg , schon wird die Zensur durch die Big Tech beschleunigt!

Kaum ist Trump der große Zensurkritiker weg, scheinen die Big Tech Unternehmen wie Twitter, Facebook, Google, Instagram und Konsorten endlich ihren Zensurwillen freien lauf zu lassen! Nach der Veröffentlichung des oben angezeigten Artikels, hat Frazebook sofort reagiert und darauf hingewiesen, dass dieser Artikel gegen die Gemeinschaftsstandards zu Gewalt und Anstiftung zur Gewalt verstößt! Dies ist ein Tatsachenbericht und nichts anderes. Viele haben anscheinend vergessen, wer in den letzten Jahren gegen die aktuellen Zensurplattformen gekämpft hat. Ja, es war kein geringerer als Donald Trump der in seiner Amtszeit mehrmals die eigentlichen Herrscher der Welt gemaßregelt hat! Dies ist erst der Anfang und ich sage euch heute noch voraus, erst wird noch schlimmer werden. Das Volk soll nicht mehr die Wahrheit erfahren und bei diesem Zensurtempo wird die Berichterstattung nur noch aus einer Richtung kommen. Viele berichten vom verschwinden von Abonnenten auf den großen Plattformen aus Amerika. Wer dies auch bestätigen kann, soll die bei Pressecop24 mit Nachweis melden.

 

Ausweichmöglichkeiten für Zensurplattformen:

https://wego.social/

https://www.codias.com/

https://www.minds.com/

https://www.magabook.com/

https://mewe.com/

https://joinmastodon.org/

https://brighteon.social/about

https://gab.com/

https://discord.com

https://www.qpress.orghttps://usa.life/

https://parler.com

Quelle: WatergateTV

 

Eilmeldung aus Österreich: Corona-Leugner sollen lebend verbrannt werden!

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60