Israel-Studie stellt die Wirksamkeit des COVID-19-Impfstoffs in Frage und zeigt einen atemberaubenden Grad an SCHADEN, der durch Impfstoffe verursacht wird!

Eine aktuelle Studie aus Israel über die Wirksamkeit des Wuhan-Coronavirus (COVID-19)-Impfstoffs deutet darauf hin, dass diese Injektionen mehr schaden als nützen.

Die Studie, die letzten Monat in der medizinischen Zeitschrift Eurosurveillance veröffentlicht wurde, erläuterte einen nosokomialen Ausbruch von SARS-CoV-2 im Meir Medical Center in Israel. Nosokomiale Mittel mit Ursprung in einem Krankenhaus.

Es begann, als ein vollständig geimpfter Dialysepatient, der im Krankenhaus eingesperrt war, positiv mit dem Virus getestet wurde. Ein Ausbruch trat auf, als der Patient 42 von insgesamt 248 exponierten Personen infizierte. Von den 42 Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, wurden alle bis auf drei vollständig geimpft. (verbunden: VAX FAIL: Der jüngste „Covid“-Ausbruch in Israel trat hauptsächlich bei „vollständig geimpften“ auf.)

Dreiundzwanzig der Infizierten waren Patienten, während 19 Krankenhausmitarbeiter waren. Die vollständig geimpften Patienten litten am meisten, wobei fünf starben und neun schwere Krankheiten litten. Es ist erwähnenswert, dass zwei der drei ungeimpften Patienten nur leichte Symptome hatten.

Die Autoren der Studie äußerten ihre Besorgnis über ihre Ergebnisse und sagten, dass sie „die Annahme in Frage stellt, dass hohe universelle Impfraten zur Herdenimmunität führen und COVID-19-Ausbrüche verhindern werden“.

Sie fügen hinzu: „Bei dem hier beschriebenen Ausbruch wurden 96,2 Prozent der exponierten Bevölkerung geimpft. Die Infektion schritt schnell voran (viele Fälle wurden innerhalb von zwei Tagen nach der Exposition symptomatisch) und die Viruslast war hoch.“

Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) bestätigten tatsächlich die Israel-Studie und sagten, dass die COVID-Impfstoffe und -Booster jemanden nicht vollständig daran hindern können, sich mit dem Virus zu infizieren. Menschen mit natürlicher Immunität gegen das Virus – diejenigen, die sich von COVID-19 erholt haben – scheinen geschützter zu sein als vollständig geimpfte Personen.

Impfstoff trägt nicht dazu bei, die COVID-19-Übertragung zu reduzieren

Neurologe Dr. Michael Segal erklärte, warum sich Menschen, die gegen COVID-19 geimpft sind, immer noch mit hoher Geschwindigkeit anstecken und sie verbreiten.

Segal schrieb in einem Artikel des Wall Street Journal, dass die Impfstoffe nur die innere Immunität stimulieren, aber nichts dagegen tun. Die innere Immunität schützt das Innere des Körpers, während die Schleimhautimmunität die erste Verteidigungslinie bietet, indem sie Nase und Mund schützt und dadurch auch die Ausbreitung auf andere reduziert.

Er sagte, dass alle COVID-19-Impfstoffe „die Sekretion einer bestimmten Form von Antikörpern namens Immunglobulin A (IgA) in unsere Nase, die nach einer tatsächlichen Infektion mit einem Virus auftritt, weitgehend unwirksam sind“.

Unterdessen haben diejenigen, die sich an der Krankheit angesteckt und sich von ihr erholt haben, sowohl Schleimhaut als auch innere Immunität. Aus diesem Grund empfehlen einige Experten jetzt, dass das Virus in der gesamten Bevölkerung zirkulieren darf, wobei Vorsichtsmaßnahmen für gefährdete Personen getroffen werden.

„Wir können wirklich nichts anderes tun, als zuzulassen, dass das Virus seinen Lauf nimmt, damit die Bevölkerung Herdenimmunität erreicht“, sagte Porolfur Gudnason, Chefepidemiologe der isländischen Gesundheitsdirektion. „Wir müssen versuchen, diejenigen zu impfen und besser zu schützen, die verletzlich sind, aber lassen Sie uns die Infektion tolerieren. Es ist jetzt keine Priorität, alle mit der dritten Dosis zu impfen.“

Einige fragen sich, ob es jetzt besser ist, COVID-19 zu fangen als mehr Impfstoffe. (verbunden: Leitfaden für natürliche COVID-19-Immunität vs. durch Impfungeninduzierte Immunität.)

„Wenn Sie einen echten Humdinger einer Infektion hatten, haben Sie möglicherweise eine bessere Immunität gegen alle neuen Varianten, die auftauchen, da Sie Immunität gegen mehr als nur Spike [Protein] haben“, sagte Eleanor Riley, Immunologe von der University of Edinburgh. „Wir könnten uns für eine sehr lange Zeit in ein Loch graben, in dem wir glauben, dass wir COVID nur fernhalten können, indem wir jedes Jahr steigern.“

Genesene COVID-19-Patienten behalten eine breite und dauerhafte Immunität bei

Mehrere Studien haben ergeben, dass die meisten Menschen, die sich von COVID-19 erholt haben, eine breite und dauerhafte Immunität gegen die Krankheit beibehalten.

Nachdem sich die Menschen von einer Infektion mit einem Virus erholt haben, behält das Immunsystem eine Erinnerung daran. Immunzellen und Proteine, die im Körper zirkulieren, können den Erreger erkennen und töten, wenn er wieder auftritt, schützen vor Krankheiten und reduzieren den Krankheitsschweregrad.

Eine Studie der Emory University, die in der Zeitschrift Cell Reports Medicine veröffentlicht wurde, ergab, dass die meisten Patienten, die sich erholten, mindestens für die 250-tägige Dauer der Studie eine starke und weitreichende Immunantwort auf das Virus hatten.

An der Studie nahmen 254 COVID-19-Patienten zwischen 18 und 82 Jahren teil, die ab April letzten Jahres an verschiedenen Stellen über acht Monate lang Blutproben zur Verfügung stellten. Etwa 71 Prozent der Patienten hatten eine leichte Erkrankung, 24 Prozent hatten eine mittelschwere Erkrankung und fünf Prozent hatten eine schwere Erkrankung.

Eine weitere Studie, die am 6. Januar in Science veröffentlicht wurde, analysierte Immunzellen und Antikörper von fast 200 Menschen, die SARS-CoV-2 ausgesetzt waren und sich erholt hatten.

Antikörper gegen das Spike-Protein von SARS-CoV-2 wurden bei 98 Prozent der Teilnehmer einen Monat nach Auftreten der Symptome gefunden. Die Anzahl der Antikörper reichte zwischen den Individuen weit auseinander, aber ihre Werte blieben im Laufe der Zeit ziemlich stabil und gingen nur sechs bis acht Monate nach der Infektion leicht zurück.

Folgen Sie Immunization.news für weitere Nachrichten und Informationen zu den Coronavirus-Impfstoffen.

Zu den Quellen gehören:

NaturalHealth365.com

WSJ.com

NIH.gov

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60