Kipphausen: Transporterfahrer aus dem Auto gelockt – drei Tatverdächtige aus dem Kosovo festgenommen

Zeit:     29.11.2019, 01.35 Uhr
Ort:      Klipphausen, BAB 4

Beamte des Autobahnpolizeireviers haben gestern drei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, versucht zu haben einen Kleintransporterfahrer (48) auf dem Rastplatz Dresdner Tor zu bestehlen.

Der 48-Jährige schlief in seinem Wagen, als einer der drei Männer ihn weckte und ihn aus dem Auto lockte. Als der Fahrer ausstieg und sich zum hinteren Teil des Transporters begab, bemerkte er zwei weitere Männer, die sich an der Tür zu schaffen machten. Als er sie ansprach flüchteten die drei zu einem Skoda. Der 48-Jährige versuchte sie aufzuhalten, woraufhin sie ihm Pfefferspray ins Gesicht sprühten und davon fuhren. Eine zufällig vorbeikommende Streifenbesatzung konnte das Trio noch am Ende des Parkplatzes stellen und vorläufig festnehmen.

Die drei Männer aus dem Kosovo müssen sich wegen versuchten Diebstahls und gefährlicher Körperverletzung verantworten. (sg)

Werbeanzeigen