Maintal: Polizei fahndet mit Phantombild nach dunkelhäutigen Einbrecher!

 

Nach einem Einbruch in ein Gemeindebüro am 29.08.2017 (wir berichteten) fahndet die Kriminalpolizei aktuell nach zwei Tätern. Diese hatten bei der Tat einen Mitarbeiter des Gemeindebüros mit Reizstoff besprüht, um flüchten zu können. Durch das Hessische Landeskriminalamt wurde nun ein Phantombild eines der beiden Verdächtigen erstellt. Dieser Mann ist muskulös und hat schwarze, gelockte und nach oben stehende Haare. An den Seiten sind die Haare kurz. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem weißen Muskelshirt und einer dunklen Jeans bekleidet. Sein Komplize, von dem nur eine Beschreibung vorliegt, hatte eine normale Statur und war mit einem schwarzen T-Shirt und einer dunklen Jeans bekleidet. Beide flüchtigen Einbrecher sind zwischen 20 und 30 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und dunkelhäutig. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Ermittler vom Fachkommissariat 21 fragen: Wer kennt den Mann auf dem Phantombild oder kann Hinweise auf seinen Aufenthalt geben? Hinweise zu beiden Tätern können unter der Kripo-Hotline 06181 100-123 gegeben werden.

Hinweis: Ein Bild zu dieser Pressemeldung ist recherchierbar unter www.polizeipresse.de. Dort geben Sie bitte Ihre bei News-Aktuell registrierte E-Mail-Adresse ein oder: suedosthessen@news-aktuell.de

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60