Maskenloser Trudeau trifft Königin Elizabeth II., während Millionen von Kanadiern immer noch unter Maskenmandat stehen!

Justin Trudeau besuchte Königin Elizabeth II. am 7. März im Windsor Castle und markierte dessen erstes offizielles persönliches Treffen mit einem Weltführer, nachdem er sich vom Wuhan-Coronavirus (COVID-19) erholt hatte.

Der Besuch sorgte für Aufsehen, als Fotos, die auf der Veranstaltung gemacht wurden, Trudeau ohne Maske zeigten, obwohl Kanada immer noch Maskenmandate befolgt. Trudeau traf sich auch mit den britischen Militärführern ohne Maske, während die kanadischen Streitkräfte streng befolgt sind, es zu tragen.

Die Kritik kommt, da Kanadas zwei bevölkerungsreichste Provinzen, Ontario und Quebec, immer noch Gesichtsbedeckungen für alle, einschließlich junger Studenten, vorschreiben.

Trudeau sprach mit Premierminister Boris Johnson und anderen europäischen Staats- und Regierungschefs, um die Russland-Ukraine-Krise zu diskutieren. Trudeau und Johnson wurden von Premierminister Mark Rutte aus den Niederlanden unterstützt. Der kanadische Premierminister sagte, er stehe dem ukrainischen Volk zur Seite und ziele darauf ab, „hart gegen Russland zurückzudrücken“.

Während Trudeaus Besuch wurden Demonstranten in der Nähe des Haupteingangs der Downing Street 10 in London gesehen. Die Menge wartete auf Trudeaus Ankunft für sein Treffen mit Johnson. Trudeau benutzte einen alternativen Eingang.

Geoff Buxcey, ein pensionierter Polizist, postete auf Twitter, um seine Peinlichkeit auszudrücken.

„Wie absolut peinlich für Kanada, auf der diplomatischen Bühne, dass dieser Typ dort genauso gehasst wird wie er hier ist! Dies ist noch nie einem anderen kanadischen Premierminister in unserer Geschichte passiert, so weit ist unser internationaler Einfluss unter @JustinTrudeau gefallen.“

 

 

Sein Tweet enthielt einen Repost eines Videos, das den Gesang der Demonstranten „F**k Trudeau“ einfing, der im Hintergrund zu hören war, als Johnson den kanadischen Premierminister begrüßte.

Mehrere Medien in Großbritannien verurteilten Trudeaus Handlungen gegen die Trucker, wobei einige sagten, dass seine Entscheidung „nicht anders sei als das, was andere Staats- und Regierungschefs der Welt ihren politischen Gegnern angetan hätten oder hätten“.

COVID-19-Pandemie und Russland-Ukraine-Krise enthüllen Trudeaus Heuchelei

Am 8. März entsandte Trudeau mehr kanadische Truppen nach Lettland für die Operation Reassurance der Organisation des Nordatlantikvertrags (NATO) inmitten des Russland-Ukraine-Konflikts. Seine Handlungen zogen Flak an, weil Kanadas Militär über veraltete Ausrüstung verfügt und seit Jahren unterfinanziert ist.

Seit der Pandemie haben die Bürger bemerkt, dass Trudeaus Heuchelei grenzenlos ist. Erst vor wenigen Wochen nutzte Trudeau außergewöhnliche Befugnisse, den Emergencies Act (EA), um den Freiheitskonvoi der Trucker zu beenden, die drei Wochen lang friedlich in Ottawa demonstrierten.

Tamara Lich, eine der Hauptorganisatorinnen des Freiheitskonvois, wurde für über zwei Wochen inhaftiert, bevor sie am 7. März schließlich eine Kaution erhielt. Einige sagen, dass Lichs längere Inhaftierung darauf zurückzuführen sei, dass sie als „politische Gefangene“ festgehalten wurde, weil sie sich Trudeaus Pandemiemandaten widersetzt hatte.

Es gibt auch die Tatsache, dass Millionen von Kanadiern, die nicht aus fremden Ländern kamen und sich entschieden haben, sich nicht impfen zu lassen, das Reisen verboten ist. In Kanada ist es Menschen, die sich noch nicht für COVID-19-Impfstoffe angemeldet haben, „die Reise mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Boot ausgeschlossen – sowohl im Inland als auch international“.

Die Konservative Partei Kanadas, Kanadas offizielle Oppositionspartei, hat auf ein sofortiges Ende des Coronavirus-Impfstoff-Reisemandats gedrängt. (verbunden: COVID und Putin sind keine Bedrohung für Ihre Freiheit; Menschen wie Schwab, Gates & Trudeau sind es.)

Die Kanadier haben sich gegen die Verwendung von Gesichtsmasken eingesetzt. Und ihre Beschwerden sind nicht unbegründet. In einer Studie vom August 2021 aus Rhode Island ergaben die Ergebnisse, dass die Verwendung von Gesichtsmasken in Schulen die kognitiven Fähigkeiten eines Kindes im Vergleich zu seinen Äquivalenten vor der Pandemie erheblich beeinträchtigen kann.

In einer Studie von Henning Bundgaard vom Universitätsklinikum Kopenhagen aus dem Jahr 2020 über die Wirksamkeit von Gesichtsmasken gegen COVID-19 zeigten die Ergebnisse, dass es keinen statistisch signifikanten Unterschied zwischen Menschen gab, die eine Maske trugen, und denen, die dies nicht taten, wenn es darum ging, dass Menschen das Virus bekamen.

Gehen Sie zu Tyranny.news, um weitere Artikel darüber zu lesen, wie Staats- und Regierungschefs wie Trudeau ihre Macht inmitten der Coronavirus-Pandemie missbraucht haben.

Sehen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, wie Trudeau über Kanadas Pfizer-Impfstoff-Deal spricht.

 

 

Dieses Video stammt aus dem Kanal von Melissa Lev auf Brighteon.com.

Weitere verwandte Geschichten:

Trudeau wird das Notstandsgesetz nicht aufheben, obwohl die Proteste vorbei sind.

Tyrann Trudeau testet Diktaturgewässer für Biden?

Das brutale Trudeau-Regime trampelt ältere Menschen mit Kriegspferden.

Trudeau erklärt das Kriegsrecht in Kanada unter Verwendung des drakonischen Notstandsgesetzes.

Justin Trudeau überquert den Rubicon und enthüllt die Endphase der gefälschten „liberalen Demokratie“.

Zu den Quellen gehören:

LifeSiteNews.com

NYTimes.com

Twitter.com

Brighteon.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60