#Offenbach: #Wildschwein im #Treppenhaus eines #Mehrfamilienhauses #angetroffen!

 

Am Nachmittag vor Heiligabend hielt eine Wildsau die Offenbacher Polizei für Stunden auf Trapp. Gegen 15 Uhr meldeten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Ottersfuhrstraße, dass sich in ihren Hauseingang ein Wildschwein befinde. Die Ordnungshüter rückten an und entdeckten tatsächlich eine ausgewachsene Bache (weibliches Wildschwein), die im Treppenhaus des 4-geschössigen Hauses herumlief. Gefangen im Zugangsbereich des Hochhauses verlor das verängstigte Tier völlig die Orientierung. Die herbeigerufene Berufsfeuerwehr unterstützte die Beamten dabei, die Sau, die teilweise bis in die dritte Etage rannte, aus dem Treppenhaus zu bugsieren. Gegen 18 Uhr schließlich fand das Wildtier den Ausgang und rannte in die Feldgemarkung. Warum die Sau allerdings mitten im Ort herumlief und sich in das Treppenhaus verirrte, bleibt ein Rätsel. Personen- und Sachschäden entstanden keine.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60