Polizei: Ermittlungen gegen Polizisten im Georgensgmünder Reichsbürger-Fall!

 

Laut mehreren Medienberichten soll die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth nach den tödlichen Schüssen eines Reichsbürgers im Oktober 2016 in Georgensgmünd, ein Ermittlungsverfahren gegen einen Polizeibeamten eingeleitet haben! Dem Polizeibeamten soll Beihilfe zum Totschlag durch Unterlassen vorgeworfen sein, da der Beamte von dem umfangreichen Waffenarsenal aufgrund von Kontakten zu dem Reichsbürger gewußt haben soll und dies trotz bestehender Kenntniss nicht weitergemeldet hatte! Hätte der Tod des 32-jährigen Polizeibeamten bei der Waffenrazzia verhindert werden können? Bisher soll sich der Polizeibeamte zu den Vorwürfen nicht geäußert haben!

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60