Rüsselsheim: Polizei überwacht Geschwindigkeit/Doppelt so schnell wie erlaubt!

Am Donnerstagabend (04.01.), in der Zeit zwischen 21.00 und 22.30 Uhr, führten Beamte der Polizeistation Rüsselsheim Geschwindigkeitskontrollen in der Kurt-Schumacher-Straße/Ecke Uranstraße durch. Im Laufe der 90-minütigen Messung wurden 29 Verstöße gegen die geltende Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h festgestellt. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein 20 Jahre alter Autofahrer, der mit 101 Stundenkilometern vom Radar erfasst wurde. Auf ihn kommen nun 560 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot zu.

Insgesamt wurden bei der Kontrolle 59 Fahrzeuge gemessen.

Polizeipräsidium Südhessen