SARS-CoV-2 ist eigentlich ein im Labor hergestelltes Affenzellvirus, das leicht durch die Bereitstellung von Grippe-, MMR- und Polio-Impfstoffen verbreitet wird!

Dr. Judy Mikovits wurde kürzlich bei Brighteon Conversations interviewt , und sie hielt sich nicht zurück, die wahren Ursachen der Transfektion hinter SARS-CoV-2 und den wissenschaftlichen Betrug aufzudecken , der verwendet wurde, um eine Pandemie zu fördern und das Immunsystem der Menschen zu unterdrücken. Dr. Mikovits war früher ein Regierungsvirologe, der Viren reinigte und untersuchte. Sie schuf Zelllinien, die die Virusreplikation unterstützen, um zu verstehen, wie sie beim Menschen Infektionen hervorrufen. Sie ist Autorin von Ending Plague, A Scholar’s Obligation in an Age of Corruption.

Dr. Mikovits bestätigte, dass es kein isoliertes, zertifiziertes Referenzmaterial für SARS-CoV-2 gibt. Das Virus wurde nie aus menschlichen Zellen isoliert und war nie ein menschliches Virus. Das SARS-CoV-2-Virus kann nur in der Vero-Affennierenzelllinie hergestellt und repliziert werden, einer Gruppe von Epithelzellen, die in den 1960er Jahren aus afrikanischen Grünen Meerkatzen gewonnen wurden. Diese leicht mit latenten Retroviren kontaminierten Affenzelllinien werden der Bevölkerung seit Mitte der 90er Jahre durch die Bereitstellung von Grippe-, MMR- und Polioimpfstoffen injiziert und sind der einzige Ursprungsvektor, durch den SARS-CoV-2 Krankheiten beim Menschen manifestieren kann .

Beweise deuten darauf hin, dass SARS-CoV-2 durch die Impfstoffversorgung eingesetzt wird

Jedes Labor der Biosicherheitsstufe 4, das behauptete, SARS-CoV-2 vom Menschen zu isolieren, platzierte die Probe schließlich in einer Affennierenzelllinie, um ihre Replikation zu „beweisen“. Dieses Virus ist kein wirklich isoliertes menschliches Virus, da es nur in der Affennierenzelllinie repliziert werden konnte. Um festzustellen, ob SARS-CoV-2 ein infektiöses humanes Virus ist, muss es aus dem Blut, Sputum oder der Lungenspülung eines infizierten Menschen entnommen werden, aber die infektiöse RNA von SARS-CoV-2 wurde nie in einem kontinuierlich wachsenden Menschen kultiviert Zelllinie, die die Replikation von SARS-CoV-2 unterstützt. Da sich dieses neuartige Coronavirus nachweislich nur in Vero-Affen-Zelllinien repliziert, konnte nie nachgewiesen werden, dass es von Mensch zu Mensch stammt oder sich von Mensch zu Mensch ausbreitet, geschweige denn von gesunden Menschen.

Da die aktuellen Grippe-, MMR- und Polio-Impfstoffe dieselben Vero-Affen-Zelllinien enthalten, ist die einzige Möglichkeit, SARS-CoV-2 einzusetzen, die Transfektion über diese Nadeln. SARS-CoV-2 ist eine im Labor hergestellte Sequenz, die aus dem bestehenden Influenza-Impfstoffangebot entsteht und sich durch dieses ausbreitet. Dies könnte der Grund sein, warum das Verteidigungsministerium herausgefunden hat, dass Grippeimpfstoffempfänger von 2017 bis 2018 zunehmend anfällig für Coronavirus-Interferenzen waren .

„Wenn Sie einen synthetischen Teil eines Virus nehmen und ihn in den Affenzellen anbauen, können Sie Rekombinationsereignisse aller Affenviren bekommen, es ist also ein Affenvirus“, bestätigte Mikovits und bezog sich auf die bei Covid-19 beobachteten Atemwegsinfektionen . Die HIV-Komponente stammt vom Simian-Immunschwächevirus, das ebenfalls ein natürlicher Affenvirus ist.

Der Vektor, der verspricht, die Menschheit zu retten, ist das Werkzeug, mit dem wir uns transfizieren

Mikovits bestätigte, dass Fauci Zelllinien und genetisches Material aus Biosicherheitslabors in den USA, die in Wuhan weiter waffenfähig gemacht werden könnten, wusste, finanzierte und erwarb. Mikovits sagte, dass diese Virusexperimente mit der Affenzelllinie endlose Varianten erzeugen können. „Zwei Aminosäureveränderungen in der Hülle des Stachels können ein Leukämievirus in ein Parkinson-verursachendes Virus verwandeln“, sagte sie unter Berufung auf ihre frühere Laborforschung. Diese Sequenzen können im Labor leicht geändert werden, wodurch endlose Varianten desselben Erregers entstehen.

Dennoch werden die Fehler der Impfstoffwissenschaft leicht der Natur angelastet, weshalb Dr. Anthony Fauci und alle, die an diesen unethischen Humanvirus-Experimenten beteiligt sind, sich beeilen, der Bevölkerung neue Impfstoffe aufzuzwingen und zu befehlen, um die Erzählung zu kontrollieren und ihre . zu vertuschen Verbrechen. Dr. Fauci und Dr. Daszak haben sich mit Big Tech koordiniert, um die wissenschaftliche Debatte über die Ursprünge von SARS-CoV-2 zu zensieren, da ihre Virusforschung ein Fehler der Impfstoffwissenschaft ist, der die Bevölkerung seit Jahren vergiftet und die Menschen auf neue Infektionen vorbereitet.

Dr. Fauci und Dr. Daszak koordinierten sich mit den Medien und schüchterten ihre Kollegen ein, um die Ursprünge von SARS-CoV-2 zum Schweigen zu bringen, weil sie No-see-um-Techniken verwendeten, um diese Sequenzen in Affenzellen zu erstellen. Der No-See-um-Ansatz, der in der Gain-of-Function-Forschung verwendet wird, übt Druck auf den Rekombinationsprozess in der Affenzelllinie aus, und die resultierende virale Bildung ist unbekannt. Jetzt greift die Hülle des Virus, die S-1-Untereinheit des Coronavirus-Spike-Proteins, die menschliche Bevölkerung durch genau die Vektoren an, durch die Wissenschaftler wie Fauci versprochen haben, uns zu retten. Diese neuen infektiösen Sequenzen befinden sich in den Zelllinien, die dann durch Impfung in die Bevölkerung injiziert werden.

Für weitere Einblicke in den Wissenschaftsbetrug sehen Sie sich das Interview mit Dr. Mikovits auf Brighteon.com an .

Quellen sind:

Brighteon.com

Pubmed.gov

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60