Twitter erlaubte es Pharmaunternehmen, Fehlinformationen online zu verbreiten, um den Wettbewerb zu untergraben

Um ein totales Monopol aufrechtzuerhalten und gleichzeitig den gesamten Wettbewerb zu ersticken, bestochen die Pharmaunternehmen, die direkt an der Covid-Betrugsdemie beteiligt waren, Twitter und andere Social-Media-Plattformen, um alle Kritik zu zensieren, die ihr Endergebnis bedrohte.

Dies ist eine der Enthüllungen aus dem neuesten Twitter Files Drop, der zeigt, wie die Pharmaindustrie Technologieunternehmen einsetzte, um alle Gespräche über generische Covid-Impfstoffe im Auge zu behalten.

Vor dem Start der Operation Warp Speed forderten viele patentfreie Impfstoffe, die es den ärmsten Ländern der Welt ermöglichen würden, genauso zu profitieren wie die reichsten. Pfizer, BioNTech und andere sahen dies als Bedrohung an und forderten Twitter auf, all diese Gespräche zum Schweigen zu bringen.

„Der Vorstoß beinhaltete den direkten Druck des Pfizer-Partners BioNTech, Aktivisten zu zensieren, die kostengünstige Generikaimpfstoffe für Länder mit niedrigem Einkommen forderten“, twitterte der Journalist Lee Fang, der Highlights aus dem Twitter Files-Drop in einer Reihe von Tweets teilte.

Wären diese Bemühungen zur Unterstützung eines generischen Impfstoffs erfolgreich gewesen, hätten Pfizer, BioNTech, Moderna und die anderen keine Rekordgewinne aus dem Verkauf ihrer patentierten Injektionen erzielt – deshalb haben sie Millionen ausschüttet, um die Redefreiheit in den sozialen Medien zum Schweigen zu bringen.

„Diese Strategie beinhaltete die Abwehrung der Bemühungen, strenge Gesetze zum geistigen Eigentum zu verwässern, die den Austausch von Patenten für Coronavirus-Impfstoffe und -Behandlungen hemmen“, fügte Allum Bokhari hinzu und schrieb für Breitbart News. (Verwandt: Twitters Zensur von Pharmakritikern ist ein weltweites Phänomen.)

 

 

Big Pharma bat Biden, jedes Land zu SANKTIONieren, das versucht hat, einen generischen, kostengünstigen Covid-Impfstoff herzustellen

Der Plan war die ganze Zeit, dass eine Handvoll Pharmariesen von der Betrugsdemie profitieren würden, was sie tatsächlich mit Donald Trumps und Joe Bidens Hilfe taten. Die Krise, die eindeutig hergestellt wurde, stellte „eine Chance für beispiellosen Gewinn“ dar, erklärte Fang.

„Hinter verschlossenen Türen startete die Pharmaindustrie einen massiven Lobbying-Blitz, um alle Bemühungen zu zerschlagen, Patente / geistiges Eigentum für neue Covid-bezogene Medikamente, einschließlich Therapeutika und Impfstoffe, zu teilen.“

BioNTech bat Twitter ausdrücklich, alle Gespräche über generische, kostengünstige Impfstoffe zu zensieren, denn je mehr Menschen sich für die Idee erwärmten, desto geringer wäre es wahrscheinlich, dass das Unternehmen Milliarden von Dollar an unrechtmäßigen Gewinnen generiert.

Mit Hilfe von BIO, einer Lobbygruppe, die die biopharmazeutische Industrie vertritt, schrieb BioNTech zusammen mit Moderna und Pfizer einen Brief an das neue Biden-Regime, in dem sie forderte, dass die Regierung der Vereinigten Staaten jedes Land sanktioniert, das versuchte, „Patenrechte zu verletzen und generische kostengünstige Covid-Medikamente oder Impfstoff

Twitter spielte auch seinen Beitrag zu all dem, indem es Konten, die einen generischen, kostengünstigen Covid-Impfstoff forderten, genau beobachtete. Obwohl nicht jedes Konto, das solche Angelegenheiten diskutierte, zensiert oder entfernt wurde, waren einige von ihnen, darunter Zero Hedge, das vollständig von der Social-Media-Plattform suspendiert wurde.

„Neben der Unterdrückung von Inhalten, die eine Bedrohung für ihre Dominanz über Coronavirus-Behandlungen darstellten, verbreiteten Lobbyisten der Pharmagiganten auch übertriebene Behauptungen auf Twitter über die Kosten der Verwässerung von Vorschriften zum geistigen Eigentum im Zusammenhang mit der Behandlungsentwicklung“, berichtete Bokhari weiter.

„Twitter hat keine Maßnahmen ergriffen, um diese Aktivität einzuschränken“.

Moderna und Pfizer gingen sogar so weit, eine Liste von Konten und Tweets zusammenzustellen, die Twitter zum Schweigen bringen und entfernen sollte. Die beiden Impfstoffunternehmen schickten Twitter routinemäßig per E-Mail Anfragen zur Einhaltung, obwohl es scheint, dass Twitter nicht unbedingt in allen Fällen nachgekommen ist.

In jüngerer Zeit hat Moderna beschlossen, den Preis für seine patentierte Covid-Injektion auf 100 Dollar pro Pop zu erhöhen, was sie für die ärmsten Länder der Welt völlig unerschwinglich macht.

Möchten Sie mit den neuesten Twitter Files Drops Schritt halten? Sie können dies unter Censorship.news tun.

Quellen für diesen Artikel sind:

Breitbart.com

NaturalNews.com

newstarget.com