US-Polizist will Mann an Schnellstraße helfen: Zum Dank stiehlt er ihm seinen Wagen!

 

Ein US-Polizist entdeckte am 2. Mai bei einer Patrouille entlang einer Schnellstraße in Florida einen Mann im Seitenstreifen spazieren, der bloß eine kurze Hose anhatte. Er entschloss sich anzuhalten und dem Mann zu helfen. Doch anstatt dankbar für die Hilfe zu sein, entschloss sich der spärlich bekleidete Mann kurzerhand, das Polizeiauto zu kapern, um damit eine Spritztour zu unternehmen. Erst nach einer wilden Verfolgungsjagd mit Spitzengeschwindigkeiten von über 220 km/h, zeitweise als Geisterfahrer auf der Gegenspur, verlor der Mann nach 17 Kilometern die Kontrolle über den Polizeiwagen und versuchte, zu Fuß durch einen Wald zu fliehen. Vergebens, denn die Polizei konnte ihn schnappen. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

1 KOMMENTAR

Comments are closed.