Weltwirtschaftsforum: Psychedelische Drogen wurden angepriesen

Ein interessanter Aspekt bei der Agendsetzung des Weltwirtschafsforums in Davos ist der Öffentlichkeit bisher weitgehend verborgen blieb. Dass dieses Mal auch Konferenzen zu Schamanentum, Atemarbeit und sogar zu psychedelischen Drogen stattfanden, weiß fast niemand. Diese Rauschmittel sind eine aufstrebende, aber höchst problembehaftete Branche. Deshalb sind meisten dieser Drogen nach wie vor fast überall illegal. Warum beschäftigt sich also auf einmal das Weltwirtschaftsforum damit? Möchten uns die Globalisten unter Drogen setzen, so wie sie uns die Genspritze verpassen wollen? Jedenfalls werden schon seit vielen Jahren im Rahmen der kulturmarxistischen Propaganda Drogen aller Art zunehmen positiv dargestellt. Der ständige Konsum von Suchtmitteln ist den Globalisten nur recht, denn so kann man das Volk betäubt und schwach halten.

 

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/weltwirtschaftsforum-psychedelische-drogen-wurden-angepriesen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60