Zwei Bewerbungen für CDU-Parteivorsitz eingegangen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der CDU-Parteizentrale sind bereits die ersten Bewerbungen um den Parteivorsitz eingegangen. "Es sind bislang zwei Initiativbewerbungen aus der CDU-Mitgliedschaft eingetroffen", sagte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Die beiden Bewerber seien jedoch nicht bundesweit bekannt.

Eine offizielle Bewerbung von Friedrich Merz sei ihm dagegen nicht bekannt, erklärte Ziemiak. Am Montag hatte Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer ihren Rücktritt angekündigt. Zu den Favoriten im Rennen um die Nachfolge gehört neben Merz auch der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet. Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Interesse angedeutet.

1 KOMMENTAR

  1. so sei es denn. Auch bei den moeglichen potentiellen in Bewerbern habe ich schon allein vom Namen her Bedenken. Einer hat einen Vokal zu wenig, einer gar einen Konsonanten zuviel und bei dritten sind die Konsonanten verrutscht. Aber exakt dieser wuerde seinem Namen alle Ehre machen.

Comments are closed.