1% der Nebenwirkungen gemeldet! Der britische Pfizer-Bericht enthüllt SCHOCKIERENDE IMPFVERLETZUNGEN und Todesfälle!

Es wird geschätzt, dass nur ein Prozent aller Nebenwirkungen von Impfstoffen gemeldet wird, hauptsächlich weil die Menschen entweder Angst haben oder den Zusammenhang einfach nicht sehen oder sich vorstellen können. Schließlich wurde jeder einzelne Impfstoff, der jemals hergestellt wurde, so oft als „sicher und wirksam“ vermarktet, dass es kein Wunder ist, dass Kinder ihn nicht als Jingle singen. Leider sind die Tausende und Abertausende von Verletzungen und Todesfällen (gemeldet und nicht gemeldet), die direkt durch die neuesten unsicheren und ineffektiven Injektionen verursacht werden – auch bekannt als Spike-Protein-Gentherapie-Injektionen – nicht lustig. Wenn man sich nur das ein Prozent der unerwünschten Ereignisse ansieht, die der britischen Gelben Karte (ähnlich VAERS) gemeldet wurden, ist dies eine Horrorgeschichte, die schlimm genug ist, um jeden vernünftigen Menschen dazu zu bringen, die gesamte Impfstoffindustrie in Frage zu stellen, insbesondere die Pfizer China Grippeimpfungen.

Denn wer würde der gleichen Industrie trauen, die das genetisch mutierte Tiervirus tatsächlich geschaffen hat, damit es den Menschen überhaupt angreifen könnte? Wie viele Verletzte, Sterbende und Tote wird es brauchen, bis die Welt aufwacht und den Wald vor lauter Bäumen sieht?

Wie viele sind tot, sterben kurz oder sind bereits durch Covid-„Impfstoffe“ dauerhaft verletzt?

Wussten Sie, dass die Ärzte und Krankenhäuser den Impfstoff nicht verantwortlich machen, wenn Sie eine Stunde nach einer Covid-Impfung sterben? Sie führen einfach einen PCR-Test durch (fast immer falsch-positives Ergebnis) und erklären, dass das Opfer an Covid gestorben ist, und fügen hinzu, dass der Impfstoff keine Zeit hatte, um zu wirken (2 Wochen ist die Behauptung, was bedeutet, dass Sie offiziell „ungeimpft“ sind). , ohne Kommentare zu dem experimentellen, tödlichen Blutgerinnungsstich, den der Patient gerade vor einer Stunde oder sogar vor einigen Tagen erhalten hat. Sie können sicher sein, dass Sie, wenn Sie einen Monat zuvor positiv auf Covid getestet wurden, auf jeden Fall als Covid-Todesfall eingestuft werden.

Häufige Verletzungen, die in den Pfizer-Jab-Daten der britischen Regierung aufgeführt sind (siehe UKcolumn.org), zeigen Impfverletzungen, von denen einige fast sofort oder innerhalb weniger Tage auftraten, darunter Herzinfarkte, Fehlgeburten, Sepsis, Lähmung, Bell-Lähmung, Schlaganfälle, Gürtelrose, Covid- 19, Taubheit, Blindheit und psychiatrische Störungen (Prionkrankheit wie Rinderwahnsinn). Wie konnte die Bandbreite der schrecklichen Probleme von einer oder zwei Spritzen Spike-Proteine ​​aus so groß sein? Einfache Antwort: Im Blut dieser Impfopfer befinden sich mehrere Milliarden Spike-Proteine, die im gesamten Gefäßsystem für absolutes Chaos sorgen.

Europäische Datenbank listet HORRIFIC Health Outcomes für Pfizer-Biotech, Moderna, Janssen (J&J) und AstraZeneca Covid stabs

Treten Sie auf, Leute und holen Sie sich Ihre Gerinnselspritzen kostenlos, unabhängig davon, was es für Ihre Gesundheit und möglicherweise Ihr Leben kostet. Wenn Sie Blutgerinnsel und Zehntausende von Todesfällen durch Covid-Impfungen nicht unterstützen, sind Sie laut Presse „anti-wissenschaftlich“. Doch der Spieß dreht sich wieder einmal um Fake News und schlechte Medizin, da sich die Verletzungen und Todesfälle, die direkt durch die Covid-Jabs verursacht wurden, häufen.

Hier ist nur ein Blick auf einige der Horrorgeschichten über Impfverletzungen, die gepostet und berichtet wurden, von denen Sie in den Massenmedien nie etwas hören. Und wenn jemand eine dieser Verletzungen oder Todesfälle in den sozialen Medien postet, wird er dauerhaft gesperrt.

#1. Einem medizinischen Mitarbeiter, der mit der Impfung beauftragt wurde, müssen beide Beine und eine Hand amputiert werden, nachdem ihm Milliarden von blutverstopfenden Spike-Proteinen injiziert wurden.

#2. Ein 14-jähriger Junge starb nur wenige Stunden nach seiner zweiten Pfizer-Impfung an einer massiven Gehirnblutung.

#3. Ein Baby wurde durch den Covid-Impfstoff gelähmt.

#4. Eine Frau starb innerhalb von 12 Wochen nach der zweiten Pfizer-Impfung an einer seltenen Hirnerkrankung.

#5. Ein Navy-Arzt verrät die Wahrheit und sagt, dass mehr Soldaten an dem Stoß gestorben sind als an dem Virus.

#6. Eine Mutter berichtete, dass ihre Tochter 5 Stunden nach der Pfizer-Impfung gestorben sei.

#7. Die Schule eines Jungen hat ihn dazu gebracht, den Covid-Impfstoff zu bekommen, und jetzt hat er eine schwere Herzerkrankung.

#8. Der Sohn einer Frau war ein gesunder Sportler, jetzt kann er kaum noch laufen.

#9. 13% der Schwangeren erleiden kurz nach der Covid-Impfung eine Fehlgeburt.

#10. Mutter berichtete, dass sie durch den zweiten Pfizer-Jab stumm geschaltet wurde.

Erkenne, dass nicht jeder eine Kranken- oder Lebensversicherung hat oder Ersparnisse für Notfälle, dauerhafte Verletzungen und Todesfälle angehäuft haben. Diese giftigen Gerinnselspritzen sind ihre eigene Pandemie und sie breitet sich aus, da Regierungen auf der ganzen Welt mehr Menschen dazu zwingen, sie zu bekommen.

Stellen Sie Ihre Wahrheitsnachrichtennummer auf Pandemic.news ein, um über die konstruierten Fallstricke der Covid-Betrug auf dem Laufenden zu bleiben. Es braucht keinen Wissenschaftler oder Arzt, um zu sehen, dass Covid-Impfstoffe, Remdesivir und Beatmungsgeräte die Probleme der Pandemie verschlimmern und eine eigene Pandemie schaffen.

Quellen für diesen Artikel sind:

Pandemie.news

WahrheitWiki.org

NaturalNews.com

ZeroHedge.com

TheExpose.de

UKcolumn.org

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60