Bericht: Impfstoffe zur absichtlichen und böswilligen Schadenszufügung, geplant seit 2002!

In der Folge des SGT-Berichts vom 13. Januar haben Clay Clark und Dr. Christiane Northrup sprach über die Wahrheit, die sich die Mainstream-Medien weigern zu teilen: Impfstoffe werden zur absichtlichen und böswilligen Schadensverursacht verwendet.

Clark erwähnte den ehemaligen Pfizer-Wissenschaftler Michael Yeadon, der sagte, dass Impfstoffformeln von ihren Chargen und Losen abhängen, und einige sind so formuliert, dass sie tödlich sind.

Später in der Episode teilte Clark mit, dass bis zu 10 Prozent der Chargen oder viele der COVID-19-Impfstoffe extrem giftig sind: etwa 2.500 bis 3.000 Mal die Toxizität der weniger schädlichen Chargen. „Was halten Sie von Mainstream-Medien, die weiterhin sagen, dass diese sicher und effektiv sind; die Biden-Administration sagt, holen Sie sich Ihren Impfstoff, holen Sie sich Ihren Booster, er ist sicher und effektiv. An diesem Punkt sind diese Menschen so eindeutig Teil der Verschwörung, dass sie jeden Tag namentlich genannt werden müssen“, sagte er.

Northrup teilte mit, dass sie und ihre Kollegen bereits wussten, dass Impfstoffe 2020 Mordwaffen sind. Sie sagte zusammen mit anderen Ärzten wie Vladimir Zelenko, dass es frühe Behandlungen für COVID gebe – aber alle wurden zensiert.

Stattdessen wurde ihnen gesagt, sie sollten Patienten nach Hause schicken und sie zurück ins Krankenhaus gehen lassen, wenn sie schlimmere Symptome zeigen – wenn sie zum Beispiel nicht mehr richtig atmen können. (verbunden: NYC, die Hauptstadt des Abtreibungsmords der Welt, eröffnet 1.000 Covid-„Impfstoff“-Standorte, um kleinen Kindern biologische Waffen im Massenmordritual zu injizieren.)

Coronavirus, das auf Menschen übertragbar ist, erteilte 2002 ein Patent

Clark sprach auch darüber, wie den Centers for Disease Control and Prevention am 19. April 2002 ein Patent für ein Coronavirus erteilt wurde, das auf den Menschen übertragbar ist. Die Patentnummer war 7279327.

 

 

2010 wurde der Rockefeller-Plan verfasst. Es ist fast genug Beweis, um zu zeigen, dass die Regierung die Pandemie mit einer strengeren Kontrolle der Regierung von oben nach unten geplant hat. Das Dokument diskutierte, dass mehr autoritäre Führung erforderlich ist: Es umfasste Quarantänen, Ausgangssperren, Sperrungen und Zwangsimpfungen.

Im Jahr 2015 gibt es eine Patentanmeldung für das System und die Methode, die zum Testen von COVID-19 verwendet werden. Das Patent wurde am 30. Oktober desselben Jahres erteilt.

Am 12. Februar 2016 zeigten Aufzeichnungen auf der Website der National Institutes of Health (NIH), dass Peter Daszak vorschlug, das öffentliche Verständnis von Coronavirus-Impfstoffen zu verbessern, und sagte, dass ein wichtiger Treiber die Medien seien. Er stellte fest, dass die Wirtschaft dem Hype folgen wird und dass die Regierung diesen Hype zu ihrem Vorteil nutzen muss, um zu den wirklichen Problemen zu gelangen.

Es war derselbe Peter Daszak von der EcoHealth Alliance, der von Dr. Anthony Faucis National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) untersucht Fledermaus-Coronaviren.

Bis zum 11. März 2020 war alles bereit zu gehen. Die Weltgesundheitsorganisation gab bekannt, dass COVID-19 offiziell eine globale Pandemie ist, und Bill Gates kam mit einem Microsoft-Patent heraus: einer Kryptowährung, die Körperaktivität verwendet, die 15 Tage nach der Ausrufung der Pandemie patentiert wurde.

Im Wesentlichen ist passiert, dass die Regierung in der Lage war, die Menschen davon zu überzeugen, den Schuss zu machen, den sie nie machen wollten, wenn sie wüssten, was drin war.

Clark erwähnte, dass er Zelenko über die Impfstoffe interviewt habe, und als er ihn bat, zu beschreiben, was darin enthalten war, sagte Zelenko: „Wenn Sie den COVID-19-Impfstoff einnehmen, haben Sie AIDS.“

Zelenko erklärte, dass es sich um eine erworbene Immunstörung handelt, und wenn die Menschen den „Impfstoff“ einnehmen, werden sie seine RNA-modifizierende Nanotechnologie erhalten, die ihnen AIDS geben wird, und dass es gemacht wurde, um die Erde zu entvölkern. Aus Angst konnten sie die Menschen davon überzeugen, es nehmen zu wollen.

Die Rauchpistole über den COVID-19-Impfstoff ist laut Clark der 40-prozentige Anstieg des Todes, der von einer Versicherungsgesellschaft dokumentiert wurde.

Laut CEO des Unternehmens wäre es, wenn es eine 10 Prozent höhere Zahl als die erwartete Zahl der Todesfälle wäre, eins in einem 200-jährigen Ereignis, aber 40 Prozent über der erwarteten Zahl der Todesopfer bei Menschen im Alter von 18 bis 64 Jahren ist in Nicht-COVID-Impfstoffen unbekannt. Da Millionen bereits tot umfallen, ist es wahrscheinlich, dass jeder, der zwei oder drei Schüsse hatte, wahrscheinlich den größten Teil der Funktion seines Immunsystems verloren hat.

„Es ist absichtlich ein Killer des Immunsystems“, sagte Clark.

Sehen Sie sich die vollständige Folge von „SGT Report“ vom 13. Januar mit Clay Clark und Dr. Christiane Northrup unten.

 

 

Dieses Video stammt vom SGT-Berichtskanal auf Brighteon.com.

Informieren Sie sich über COVID-19 unter Pandemic.news.

Quellen sind:

Brighteon.com

TheMillenniumReport.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60