Biden bricht Amerikas Versorgung mit monoklonalen Antikörpern ab – nur „Impfstoffe“ erlaubt!

Das Biden-Regime verbietet monoklonale Antikörper, indem es sie aus der Notfallgenehmigung (EUA) entfernt.

Die USA Die Food and Drug Administration (FDA) beschloss aus heiterem Himmel, Amerikas Angebot an Regeneron zu unterbrechen, einem „passiven Impfstoff“, den viele Demokraten anscheinend ablehnen, weil er von Präsident Donald Trump gefördert wurde. (verbunden: Sen. Rand Paul rief Joe Biden auf, Amerikaner getötet zu haben, indem er ihnen den Zugang zu monoklonalen Antikörpern verweigerte.)

In Florida, wo monoklonale Antikörper weit verbreitet sind, veröffentlichte das Gesundheitsministerium des Bundesstaates eine Erklärung, in der es die „abrupte“ Entscheidung des Biden-Regimes verurteilte, den Zugang zu monoklonalen Antikörpern zu unterbinden, die nachweislich schwere Krankheiten, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle bei Hochrisikopatienten verhindern, die sich mit dem Wuhan-Coronavirus (

Infolge der Entfernung der EUA sind jetzt alle monoklonalen Antikörper-Verabreichungsstellen Floridas „bis auf Weiteres geschlossen“, twitterte das Florida Department of Health (FDH).

„Leider werden aufgrund dieser abrupten Entscheidung der Bundesregierung alle monoklonalen Antikörperstellen bis auf Weiteres geschlossen“, heißt es in der Ankündigung.

„Personen mit Terminen wurden bezüglich Stornierungen direkt kontaktiert. Wenn Sie positiv auf COVID-19 getestet wurden, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, um weitere Informationen und Ressourcen zu Behandlungsmöglichkeiten zu erhalten.“

Monoklonale Antikörper sind sicherer und wirksamer als Covid-„Impfstoffe“

Die FDH erklärte in der Ankündigung klar, dass Florida „mit der Entscheidung, die den Zugang zu verfügbaren Behandlungen ohne klinische Beweise blockiert, nicht einverstanden ist“.

 

 

„Bis heute wurden solche klinischen Beweise nicht von der Food and Drug Administration (FDA) der Vereinigten Staaten vorgelegt“, fügte die Agentur hinzu.

Die FDA-Entscheidung gilt für das ganze Land, nur um klar zu sein. Technisch gesehen ist es jetzt illegal, dass Anbieter monoklonale Antikörper in den USA verabreichen.

„Die FDA versucht, es so zu schaffen, dass Menschen in Florida an Covid sterben“, twitterte Mike Cernovich. „Sie werden Menschen töten, um den Republikanern zu schaden. Stahlt euch für das Böse, das entfesselt wird.“

Regierung Ron DeSantis war ein starker Förderer von Regeneron, einem Unternehmen, an dem er Aktien hält.

Das Medikament soll kranken Patienten helfen, indem es ihnen eine schnelle Lösung synthetischer Antikörper gibt, die für viele ihre Symptome schnell, oft bis zum nächsten Tag, lindern.

Laut FDA sollten monoklonale Antikörper von Regeneron und Eli Lilly nicht mehr verwendet werden, da sie „unwahrscheinlich“ gegen die (mortone) Variante der Fauci-Grippe „omikron“ wirksam sind.

Anstatt es Patienten und ihren Ärzten zu ermöglichen, ihre eigene Entscheidung und Entscheidung zu treffen, hat die FDA beschlossen, die Medikamente einfach zu verbieten, weil sie möglicherweise nicht (aber auch) wirken.

DeSantis, der beim Aufbau von Infusionsstellen für Regeneron im gesamten Sunshine State half, schlug das Biden-Regime wegen der Entscheidung der FDA zu. Der Gouverneur hat versprochen, dafür zu kämpfen, dass diese Behandlungen zurückkehren, „komm zur Hölle oder Hochwasser“.

Laut DeSantis fegte Biden ein, um den Zugang zu monoklonalen Antikörpern zu unterbrechen, da offensichtlich wurde, dass die Behandlung besser funktioniert als die „Impfstoffe“, um kranken Patienten bei der Genesung zu helfen.

„Ich glaube, dass Ivermectin, Hydroxychloroquin, Chlordioxid und viele andere Heilmittel dazu führen, Covid-19 aufzuhalten“, schrieb ein Leser von Natural News.

„Ich glaube auch, dass niemand mehr als ein hochwertiges Vitamin C in Kombination mit Vitamin D3 und Zink braucht, um selbst die schwersten Fälle von Covid-19 zu überwinden. Ich persönlich nehme 25.000 mg Vitamin C den ganzen Tag über, wenn ich krank bin. Ich nehme bis zu 40.000 internationale Einheiten Vitamin D3 pro Tag, wenn ich krank bin, und bis zu 50 mg Zink. Das scheint immer den Trick zu sein. Ein Schuss frisch gepresste Zitrone oder ein Schuss Apfelessig mit der Mutter zum Alkalisieren hilft auch.“

Weitere verwandte Nachrichten über das Biden-Regime finden Sie unter Fascism.news.

Quellen für diesen Artikel sind:

ThePostMillennial.com

NaturalNews.com

WFLA.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60