Corona-Enthüllung: Moderna begann mit der Entwicklung des COVID-19-Impfstoffs WEEKS vor dem ersten offiziellen Ausbruch!

Der konservative politische Kommentator und Radiomoderator Glenn Beck sagte Tucker Carlson von Fox News kürzlich, dass sich der Wuhan-Coronavirus-Impfstoff (COVID-19) bereits seit Dezember 2019 in der Entwicklung befindet, Monate bevor die Vereinigten Staaten die vollen Auswirkungen der Pandemie spürten und mindestens zwei Wochen bevor China den ersten offiziellen Ausbruch des Virus bestätigte.

Beck wies darauf hin, dass die Funktionsgewinnforschung mit Fledermaus-Coronavirus-Proben bereits 2015 am Wuhan Institute of Virology in China begann. Diese Experimente wurden teilweise vom Chief Medical Advisor des Weißen Hauses, Dr. Anthony Fauci und andere Organisationen mit Links zum Wuhan-Labor.

Es ist bereits bekannt, dass Fauci und andere Organisationen, manchmal mit amerikanischen Steuermitteln, dazu beigetragen haben, Forschungsaktivitäten zum Erwerb von Funktionen in China zu unterstützen. Beck fügte hinzu, dass seine Untersuchung ergeben hat, dass das National Institute of Allergy and Infectious Disease (NIAID) von Fauci etwa zu Beginn der Forschung im Jahr 2015 eine Partnerschaft mit Moderna einleitete, um einen mRNA-Impfstoff gegen die im Wuhan-Labor untersuchten Coronaviren zu entwickeln.

Der amerikanische Forscher, der diese Untersuchung leitet, ist Dr. Ralph Baric, Professor für Epidemiologie an der Gillings School of Global Public Health in North Carolina. Aufzeichnungen zeigen, dass Baric mit Dr. Shi Zhengli, der Welt als „Fledermausarzt“, „Fledermausdame“ oder „Fledermausfrau“ bekannt, für ihre umfangreiche Forschung zu Fledermäusen und durch Fledermäuse übertragenen Coronaviren.

Im Jahr 2018 reichten Baric und Shi der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) einen Vorschlag zur Durchführung von Hochrisiko-Coronavirus-Forschung ein. Zu den Aufgaben, die Baric, Shi und ihre Kollegen erledigen wollten, gehört die Schaffung infektiösererer Klone der Coronaviren. DARPA lehnte diesen Vorschlag ab.

 

 

Dokumente und Verträge beweisen, dass Moderna und Fauci zusammengearbeitet haben, um einen mRNA-Impfstoff zu entwickeln

Etwa ein Jahr nachdem DARPA Baric und Shis Vorschlag abgelehnt hatte, begann der erste Coronavirus-Ausbruch. Laut Dokumenten, die aus China geschmuggelt und von Beck beschafft wurden, ereignete sich der erste Ausbruch im Oktober 2019, zwei Monate früher als offizielle Berichte behaupteten.

Becks Quellen gaben an, dass zu diesem Zeitpunkt mindestens 10 Krankenhäuser in der Gegend um das Wuhan-Labor Patienten hatten, die Symptome dessen zeigten, was die Welt jetzt als COVID-19 kennt.

Da in China immer mehr Coronavirus-Fälle auftreten, unterzeichnete Baric einen Vertrag mit der amerikanischen Regierung, um ihr bei der Überprüfung des COVID-19-Impfstoffs von Moderna zu helfen. Dieser Impfstoff wurde mit Technologie hergestellt, die von den National Institutes of Health (NIH) an das Unternehmen übertragen wurde.

Beck las während Carlsons Show einen Teil des 158-seitigen Vertrags zwischen Moderna und der NIH vor. Der Teil, den er las, besagte ausdrücklich, dass jeder mRNA-Impfstoff, den Moderna entwickelt, gemeinsam im Besitz des Unternehmens Big Pharma und der NIAID von Fauci sein wird.

Dieser Deal wurde irgendwann im Dezember 2019 unterzeichnet, mindestens zwei Wochen bevor China das Vorhandensein des Coronavirus bestätigte.

„Dies sind die gleiche Gruppe von Menschen, die Ende Januar [2020] anfangen, Treffen abzuhalten, und sie schließen und beginnen, jeden zu verschmieren, der sich mit der Laborlecktheorie befasst“, sagte Beck. „Es scheint eine Absprache zu sein. Dr. Fauci hat einige Antworten zu geben“, sagte Beck. (verbunden: Dokumente, die von Judicial Watch erhalten wurden, blasen den Deckel auf Faucis illegale Biowaffen-Forschungsprogramme.)

„Hier passiert etwas sehr Falsches. Moderna war von allen öffentlich immer wieder für jede Art von Impfstoffforschung abgelehnt worden. Und jetzt wird dieser Test an unseren Kindern durchgeführt. Dies ist das einzige Mal, dass jemand zugibt, dass er irgendeine Art von Tests in der Coronavirus-Forschung für einen Impfstoff mit Moderna durchgeführt hat.“

Sehen Sie sich die vollständige Episode vom 9. Dezember von „World Alternative Media“ mit Moderator Josh Sigurdson auf Brighteon.com an, um mehr über COVID-19 und die Entwicklung der Impfstoffe zu erfahren.

 

 

Lesen Sie mehr über die technische Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen durch große Pharmaunternehmen wie Moderna von atVaccines.news.

Quellen sind:

Brighteon.com

TheGatewayPundit.com

TheIntercept.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60