Corona-Krieg: Regierungen fordern hartes Durchgreifen gegen Telegramm, weil einige Leute es verwenden, um Proteste gegen Covid-Faschismus zu organisieren!

Deutsche Bürokraten haben die Telegramm-Messaging-App als Bedrohung für „Demokratie“ und „Hölbe der Radikalisierung“ erklärt, weil einige Leute sie verwenden, um Proteste gegen den Faschismus des Wuhan-Coronavirus (Covid-19) zu organisieren.

Fake-News-Geschichten deutscher Medien wie der Tagesschau und der Deutschen Welle haben Telegramm immer wieder als Treffpunkt für „gefährliche Verschwörungen, Impfstofffehlinformationen und die treibende Kraft hinter den „gewalttätigen“ Protesten“ gegen die Lockdowns, Maskenmandate und obligatorischen „Impf“-Edikte des Landes formuliert.

Seit Anfang Dezember dreht die Fake-News-Medienmaschine in Deutschland im Gegensatz zu Telegramm durch – fast so, als würden sie alle von derselben versteckten Hand der Propaganda kontrolliert.

Thüringens Innenminister George Mair, ein Mitglied der Sozialdemokratischen Partei in Deutschland, schlug tatsächlich vor, Telegramm zu bestrafen, wenn sich die Plattform weigert, „schädliche“ Inhalte zu entfernen, die gegen die Fauci-Virus-Tyrannei der Regierung verstoßen.

Mair sagt, dass Bürokraten wie er „Geoblocking“-Protokolle einrichten könnten, um Deutschen die Nutzung der Plattform zu verbieten. Der Dienst könnte auch aus bestimmten Regionen des Landes durch IP-Protokollblockierung deaktiviert werden.

Roland Wöller von der Christdemokratischen Partei wiederholte Mairs Gefühle und deutete darauf hin, dass es mehr „Radikalisierung“ auf Telegramm geben wird, wenn Politiker wie er eine obligatorische Jab-Politik in ganz Deutschland durchsetzen.

Brighteon.TV

 

Wöller hat vorgeschlagen, das Unternehmen hinter der Telegramm-App zu bestrafen, wenn in Deutschland „kriminelle“ Handlungen irgendwie auf die Nutzung der Plattform zurückgeführt werden können.

„Beamte fordern auch die Deanonymisierung der Nutzer auf der Plattform“, berichtete The National Pulse.

Wöller schlug ferner vor, strafrechtliche Ermittlungen gegen Telegrammnutzer einzuleiten, nachdem ihre Anonymität abgeschafft wurde.

Deutschlands Tyrannen-Politikklasse sagt, dass die Ablehnung des Covid-Faschismus „Hass“ ist

Zu keinem Zeitpunkt hat einer dieser korrupten Bürokraten überhaupt darüber nachgedacht, dass sie diejenigen sind, die radikalisiert wurden. Ihr völliger Mangel an Selbstbewusstsein hat sie zu dem Schluss geführt, dass ihre Auferlegung des medizinischen Massenfaschismus völlig normal ist und dass jeder, der sich dagegen ausspricht, ein „Terrorist“ ist.

Die Wahrheit ist natürlich, dass Mair und Wöller und ihre Art die wahren radikalisierten Terroristen in dieser ganzen Gleichung sind. Sie sind es, die Strafverfolgung und Bestrafung für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verdienen.

Sie sehen die Dinge jedoch nicht so. Nancy Faeser, die Innenministerin der neuen deutschen Regierung, gab kürzlich bekannt, dass ihre oberste Priorität darin besteht, den „rechten Extremismus“ auf Telegramm zu bekämpfen.

Faeser glaubt, dass jeder Widerstand gegen den Faschismus des Wuhan-Coronavirus (Covid-19) „Hassrede und Aggression“ darstellt und dass er mit „strengen Maßnahmen“ bestraft werden muss, um ihn aus ganz Deutschland auszumerzen.

„Was auf Telegramm passiert, ist nicht nur ekelhaft und unangemessen, sondern in den meisten Fällen auch kriminell“, dekretierte Marco Buschmann, ein Mitglied des Deutschen Bundestages und ein weiterer medizinischer Faschist, der Deutschland von einer Klippe führt.

„Das Gesetz ist diesbezüglich klar“, erklärte Buschmann weiter. „Wir müssen über alle Möglichkeiten nachdenken … mein Wunsch ist es, keinen deutschen Weg zu haben … sondern einen europäischen Rahmen, der es uns ermöglichen wird, gegen diesen Hass zu kämpfen.“

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass, seit diese Faschisten der Fauci-Grippe begonnen haben, Deutsche mit all ihren neuen „Sicherheitsbeschränkungen“ aggressiv zu missbrauchen, sind Krankheiten und Tod in die Höhe geschnellt.

Deutschland ist jetzt kränker und voller Tod dank Covid-Impfungs-„Pässen“, Lockdown-Maßnahmen, Maskenmandaten und anderen Formen der Tyrannei, die die herrschende Klasse verzweifelt als „neue Normalität“ für die Gesellschaft zu etablieren versucht.

„Massenbildungspsychose oder dämonische Wahnvorstellung? Treffen Sie Ihre Wahl“, schrieb ein Natural News-Kommentator über all dieses Übel.

Weitere Nachrichten über den Faschismus der Fauci-Grippe finden Sie unter Faschismus.news.

Quellen für diesen Artikel sind:

TheNationalPulse.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60