Covid-Sensation! Virologe, sagt, dass „vollständig Covid19-Geimpfte eine Hauptquelle der Übertragung des Corona-Virus sind“!

Drs. Paul Elias Alexander und Geert Vanden Bossche haben einen weiteren faszinierenden Artikel veröffentlicht, der aufschlüsselt, wie Wuhan Coronavirus (Covid-19) „Impfstoffe“ evolutionären Druck auf die Krankheit ausüben, was dazu führt, dass sie weiter mutiert und sich ausbreitet.

Die jüngste Enthüllung der sogenannten „Omicron“ (Moronic)-Variante ist das neueste Beispiel dafür. Unter der Annahme, dass Moronic überhaupt real ist, wissen wir bereits, dass es sich zumindest bisher nur unter den Vollgeimpften ausbreitet.

Wie kann das sein, wenn die Injektionen die Ausbreitung stoppen? Die Antwort ist, dass die Injektionen die Ausbreitung sowie die ständige Mutation von SARS-CoV-2 anheizen, um infektiöser, wenn auch wahrscheinlich weniger tödlich zu werden.

„Es gibt in der Tat keinen Grund zu akzeptieren oder zu glauben, dass identische Bedingungen einer suboptimalen Immunantwort auf Bevölkerungsebene (aufgrund des Impfstoffs) auf SARS-CoV-2-Infektiosität in Kombination mit weit verbreitetem Infektionsdruck (aufgrund der Impfung während einer Virusepidemie / Pandemie) zu einem anderen Ergebnis führen würden“, schreibt der ehemalige Berater und Virologe des Gesundheitsministeriums (HHS).

„Länder, die Massenimpfprogramme implementiert haben, haben die Bedingungen als ausgezeichnete Brutstätten für infektiösere Varianten geschaffen“, fügen sie hinzu. „Diese Länder werden Omicron und seinen Kollegen ein hohes Maß an Gastfreundschaft zeigen.“

Sie erinnern sich vielleicht, dass Bossche während einer angeblichen „Pandemie“ einer der offensten Impfgegner bleibt. Er hat immer wieder davor gewarnt, dass der Versuch, das Virus zu stoppen, anstatt es von selbst verpuffen zu lassen, eine Anstrengung um Sinnlosigkeit ist, die das Problem nur verschlimmern wird.

Er und Alexander warnen jetzt beide davor, dass diese Impfbemühungen schwerwiegende Folgen haben. Und diese Folgen werden sich weiter verschlimmern, je mehr Regierungen die Menschen drängen, sich wiederholt in diese endlose wilde Gänsejagd injizieren zu lassen, um das Virus auszurotten.

„Wir möchten spekulieren, dass, wenn wir versuchen würden, ein sehr harmloses Virus zu nehmen, das selbstlimitierende Infektionen oder Krankheiten verursacht (so dass es nicht unglimpflich ist) und es dann in eine verheerende biologische Waffe umzuwandeln (umwandeln), die Massenopfer und Zerstörung verursachen könnte, der Ansatz einfach wäre und dem Ansatz ähneln würde, der sie schreiben.

„Das Virus wird schließlich aus der impfstoffvermittelten Immunität entkommen, die auf die Rezeptorbindungsdomäne (RBD) am Spike abzielt!“

Obwohl dies theoretisch geschrieben wird, klären sie, ist es bereits offensichtlich, dass zumindest ein Teil davon wahr wird. Überall dort, wo die Impfungen weit verbreitet sind, gibt es einen massiven Anstieg der Krankenhausaufenthalte und Todesfälle, während es den am wenigsten geimpften Gebieten der Welt am besten ergeht.

Sogar die USA Centers for Disease Control and Prevention (CDC) gibt jetzt zu, dass es keinen wirklichen Nutzen hat, sich im Hinblick auf die gesundheitlichen Ergebnisse impfen zu lassen. Warum fordern also Länder wie Israel – und bald die Vereinigten Staaten -, dass die Menschen nicht nur drei, sondern vier Injektionen nehmen, um „geboostet“ zu bleiben, wie sie es nennen?

„Wissen wir, wie das menschliche Immunsystem auf mehrere Verstärkungen reagieren wird? Wurde das untersucht? Nein, die Impfstoffentwickler haben es versäumt, diese und andere Fragen zu untersuchen, und die FDA hat es versäumt, sicherzustellen, dass sie dies tun und taten“, schreibt das Duo weiter.

„Was die Impfstoffentwickler für die Sicherheit der Bevölkerung nicht getan haben und die FDA nicht sichergestellt hat, ist katastrophal.“

Die neuesten Nachrichten über chinesische Virusinjektionen finden Sie auf ChemicalViolence.com.

Quellen für diesen Artikel sind:

LifeSiteNews.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60