Kampfroboter und Hunderttausende Soldaten: Gemeinsames Militärmanöver von Russland und Weißrussland!

Die russischen Streitkräfte setzten bei den gemeinsamen Militärübungen von Weißrussland und Russland „Zapad-2021“ erstmals Kampfroboter ein. Laut russischem Verteidigungsministerium fanden die Tests auf zwei Truppenübungsplätzen in der Region Kaliningrad statt. Die Kampfroboter, deren Bewaffnung aus Maschinengewehren und Granatwerfern bestand, zerstörten gegnerische Ziele. Darüber hinaus sollten sie den rund 200.000 Soldaten Feuerschutz geben. Zusammen mit diesen Robotern operierten auch unbemannte Luftfahrzeuge. Diese ermöglichten es, mehrere Objekte, auch getarnte, gleichzeitig zu beobachten und dabei unbemerkt zu bleiben. Die Militärübungen finden vom 10. bis 16. September auf neun Übungsplätzen in Weißrussland und Russland statt.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60