Michael Heath: Amerika ist jetzt ein böses kommunistisches Imperium!

Amerika ist jetzt zu einem bösen kommunistischen Imperium geworden, sagt Michael Heath, Präsident der Helping Hands Ministries, während der Episode vom 20. Dezember von „America Unhinged“ mit Dr. John Diamond auf Brighteon.TV.

„Amerika ist jetzt kommunistisch. Wir sind buchstäblich das böse Imperium. So ist es jetzt seit zwei Jahren. Ich meine, es rechtlich, politisch, religiös, in jeder Hinsicht. Die Vereinigten Staaten von Amerika als Imperium erzwingen der Welt Böses“, sagte Heath, die für das Amt des Gouverneurs von Maine kandidiert.

„Wir stehen unter Kommunismus, Punkt, keine Debatte darüber. Wir haben derzeit keine Verfassungsrepublik. Die einzige Frage, vor der wir stehen, ist also, werden wir die Verfassungsrepublik wiederherstellen, die wir geerbt haben und die wir verschwendet haben? Seit Mitte des 20. Jahrhunderts haben wir zugelassen, dass es schwächer wird, weil die Menschen nicht für ihre verfassungsmäßigen Rechte stehen werden.

„Wir haben es aufgegeben. Wir leben heute nicht nach unserer Verfassung, weil wir, das Volk, jeder einzelne Bürger, seine Rechte, die Rechte, die sie gemäß der Verfassung haben, nicht geltend machen werden.“

Heath fügte hinzu, dass „das Christentum der Weg ist, um alle Wahrheit zu entdecken, insbesondere im Westen. Das Christentum und die Kirche sind für das Funktionieren unserer Verfassungsrepublik unerlässlich.“

Heath, ein ehemaliges Mitglied der Christian Civic League of Maine – der ältesten christlichen politischen Organisation in diesem Staat, betonte, dass das Christentum Moral in die Republik bringt, was es den einzelnen Bürgern ermöglicht, Güte zu wählen und sich über ein Leben lang unterstützt zu lassen.

„Es ist das Christentum, das alles bringt, was für die menschliche Vorstellungskraft und die menschliche Seele und das Gedeihen des menschlichen Geistes erforderlich ist“, sagte Heath, die erklärte, dass der einzige Weg nach vorne für westliche Nationen das Christentum sei.

Christliche Ideen sind jetzt in der Welt selbstverständlich

Der Präsident der Helping Hands Ministries zitierte, dass, als das Christentum auf der ganzen Welt viele seiner Ideen in Bezug auf Freiheit, Freiheit und private Eigentumsrechte, einschließlich anspruchsvoller politischer Ideen, als selbstverständlich angesehen wurden.

„Diese ausgeklügelten Ideen über Freiheit und Freiheit und private Eigentumsrechte. Sie sind in Nordeuropa aufgewachsen. Und sie wuchsen wegen der Philosophie und der philosophischen und theologischen Arbeit innerhalb des Christentums auf. Und die nation-staatliche Idee wurde dort geboren. Und jetzt ist alles auf der ganzen Welt selbstverständlich“, fügte er hinzu.

„Der Weg nach vorne sind also unsere Verfassungen. Der Weg nach vorn sind die Grundsätze, die in unseren Verfassungen artikuliert werden und sich auf Bundesebene auf unserer Bill of Rights und dann auf den Änderungen unserer Verfassungen befinden. Auf staatlicher Ebene sind diese Verfassungen das oberste Gesetz unseres Landes.“

Diamond sagte, dass wir verstehen müssen, wer die höhere Autorität ist, welche Macht sie haben und ob sie in der Autorität arbeiten, die sie entweder von Gott oder der Verfassung haben. Er fügte hinzu, dass wir der Regierung gehorchen sollten, wenn ihre Autorität von Gott oder der Verfassung kommt.

Der America Unhinged-Gastgeber forderte auch Christen, die der Meinung sind, dass Christen nicht in Regierung und Politik einbezogen werden sollten, auf, ihre Bibel zu öffnen und ab und zu zu lesen. Er nahm auch die biblische Wahrheit zur Kenntnis, dass Länder entweder gesegnet oder verflucht sind, je nachdem, ob sie den Herrn als König erkennen.

„Die Bibel ist sehr klar darüber, dass jede Nation, die Gott vergisst, in die Hölle verwandelt wird, und Amerika bildet da keine Ausnahme von dieser Regel“, erklärte Diamond. (verbunden: Das Christentum wird jetzt in Amerika kriminalisiert.)

Der Theologe und Sprecher stellten in einer früheren Episode von America Unhinged auch klar, dass die Konzepte von Gott, Regierung und den Rechten der Menschen miteinander verbunden sind und nicht getrennt werden können. Er fügte hinzu, dass die Trennung Gottes von der Regierung ein Konzept ist, das in der Verfassung nicht zu finden ist, und dies hat zum Zusammenbruch der USA geführt.

Diamond sagte auch, dass er die kommunistische Taktik versteht und ein Zitat von Joseph Stalin darüber erhielt, wie man Amerika zerstören kann.

„Amerika ist wie ein gesunder Körper. Und sein Widerstand ist dreifach. Sein Patriotismus, seine Moral und sein spirituelles Leben. Wenn wir diese drei Bereiche untergraben können, wird Amerika von innen zusammenbrechen“, sagte Diamond unter Berufung auf Stalin.

„Also griffen sie unser spirituelles Leben Anfang der 60er Jahre mit der Trennung von Kirche und Staat an. Als das fiel, fiel unsere Moral, die einzige Schnur, die Amerika wirklich festhält und wir zu diesem Zeitpunkt von der letzten Schnur leben, ist unser Patriotismus. Und ich weiß, dass das erste Zeug Amerikas, das Trump mitgebracht hat, unsere patriotische Entschlossenheit wirklich wiederbelebt hat“, erklärte der Theologe und Fernsehmoderator.

„Aber auch hier werden wir dies erst umkehren, wenn wir diese beiden anderen Plattformen und diese Säulen wieder in Kraft gesetzt haben, unser spirituelles Leben und unsere Moral… Also müssen wir diese beiden Säulen, unser spirituelles Leben und unsere Moral wieder stärken, um dies für die Kommunisten sehr schwer zu machen.“

Sehen Sie sich die vollständige Episode vom 20. Dezember von „America Unhinged“ mit Dr. John Diamond auf Brighteon.TV.

 

 

Sie können „America Unhinged“ mit Dr. John Diamond jeden Wochentag von 9-10 Uhr auf Brighteon.TV.

Quellen sind:

Brighteon.com

Wahrheit. Nachrichten

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60