Nach der Silvester-Schande von Köln gibt es jetzt die Silvester-Schande von Wien! Polizei schweigt zu den Vorfällen!

Unglaubliche Szenen, die sich da in der Silvesternacht in Wien abgespielt haben. Trotz Sperrstunde und Böllerverbot, feiern Hunderte ausländische Facharbeiter ohne Einhaltung von Coronaregeln und die Polizei fährt mit aufgesetzten Masken, ohne etwas zu unternehmen einfach mit einem Bus davon und schaut bei den ganzen Straftaten und Corona-Verstößen ruhig zu! Nach der Silvesternacht in Köln wiederholt sich die Geschichte, nur diesmal in Wien! Die Polizei Wien schweigt zu dem Skandal und in einem Neujahrs-Tweet teilen sie mit, dass die Polizei sich erhofft im neuen Jahr, zur alten Normalität ein Stück näherzukommen. Welche Normalität damit gemeint ist, weiß keiner. Eine flüchtende Staatsmacht belegt wer in diesem Land eigentlich das sagen hat! Hier vermisst man das entschlossene Einschreiten der Polizei, wie bei den Corona-Demos und Spaziergängen.

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60