Neue Studie zeigt, dass Impfstoffe in nur wenigen Monaten von 88 % Wirksamkeit gegen Covid-Infektionen auf nur 13 % gesunken sind!

Eine neue Studie, die in Science veröffentlicht wurde, stellt fest, dass die Wirksamkeit des realen Impfstoffs gegen Covid-19 in nur wenigen Monaten von 88 Prozent auf nur 13 Prozent gesunken ist. Die Studie „SARS-CoV-2-Impfstoffschutz und Todesfälle bei US-Veteranen im Jahr 2021“ zeigt, dass Impfstoffwirksamkeitsstudien betrügerisch sind und keine realen Ergebnisse vermitteln. Ein Whistleblower, der an den Covid-19-Impfstoffstudien von Pfizer arbeitete, gestand sogar Probleme mit der Datenintegrität im British Medical Journal.

Die neueste Studie beweist, dass Impfstoffmandate Veteranen und Servicemitglieder von einem konstanten biologischen Angriffsinjektionssystem bedroht, das die allgemeine Truppenbereitschaft gefährdet. Die Körperautonomierechte, persönlichen Überzeugungen und medizinischen Entscheidungen von Veteranen werden nicht nur durch die Mandate bedroht, sondern ihre körperliche Gesundheit wird auch von der fehlerhaften Impfstoffwissenschaft selbst angegriffen. Die Mandate haben nicht nur die Truppenbereitschaft beeinträchtigt – Zehntausende wurden wegen Nichteinhaltung zwangsweise entlassen -, sondern unzählige andere Militärangehörige leiden auch unter lähmenden Nebenwirkungen, nachdem sie gezwungen wurden, die Impfungen zu nehmen.

Covid-19-Impfstoffe sind ein ständiges Risiko ohne langfristigen Nutzen

Die Studie untersuchte infektionsbezogene Daten in der Veterans Health Administration von Februar 2021 bis Oktober 2021. Die Daten decken etwa 2,7 Prozent der US-Bevölkerung ab. In der Studie wurde die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen Covid nach Impfstofftyp verglichen. Der am wenigsten wirksame Impfstoff erweist sich als Johnson & Johnson-Impfstoff. Laut der Studie wurde eine alarmierende Anzahl von „Durchbruchsinfektionen“ nach der Impfung beobachtet. Am schockierendsten ist, dass diese bahnbrechenden Infektionen Impfstoffempfänger einem erhöhten Sterberisiko aussetzen!

Vom 1. Februar bis zum 1. Oktober 2021 ging die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen Covid-Infektionen für alle Impfstofftypen zurück, auch nach Anpassung an Alter, Geschlecht und Komorbidität. Im März war die Wirksamkeit des Impfstoffs bereits auf 86,4 % für Johnson & Johnson, 89,2 % für Moderna und 86,9 % für Pfizer gesunken. Die Pharmaunternehmen hatten nur wenige Monate zuvor eine Wirksamkeit von 95 % versprochen. Bis zum vierten Quartal 2021 war die Wirksamkeit für Moderna auf 58 %, für Pfizer auf 43,3 % und für Johnson & Johnson bedeutungslose 13,1 % gesunken.

Dieser experimentelle Johnson & Johnson-Impfstoff verwendet einen Adenovirus-Vektor, um mRNA-Anweisungen an menschliche Zellen zu liefern. Diese mRNA-Anweisungen programmieren Zellen, um die entwickelten Spike-Proteine zu replizieren und eine künstliche Immunantwort zu erzwingen. Diese experimentelle genetische Interferenz versucht, die angeborene Immunantwort zu umgehen, indem neue genetische Anweisungen in die Ribosomen der Zellen eingeführt werden. Covid-19-Impfstoffe sind voller Gesundheitsrisiken und führen zu einer ständigen Abhängigkeit von der mRNA-Programmierung, ohne langfristigen Nutzen. Dieses Experiment erweist sich als schwerwiegendes, iatrogenes Versagen von Massenproportionen, ein medizinischer Behandlungsfehler historischen Ausmaßes.

Regierungen und Regulierungsbehörden befinden sich an einer historischen Straße

Am wichtigsten ist, dass der vorübergehende „Schutz“ dieser Covid-19-Impfstoffe auf Kosten des plötzlichen Todes, Krampfanfälles, Bell-Lähmung, Augenerkrankungen, Hirnentzündungen, Blutgerinnsel, Herzentzündungen und einer vollständigen Auslöschung des Immunsystems geht, um nur einige der Probleme zu nennen, die jetzt häufig der CDC, der FDA, den Impfstoff Aufgrund des messbaren Verlustes der anhaltenden B-Zell-Immunität, des Verlusts der zytotoxischen T-Zell-Aktivität und eines Rückgangs der T-Helfer-1- und T-Helfer-2-Funktion machen diese mRNA- und viralen Vektorimpfstoffe die Menschen anfälliger für häufige Infektionen und schaffen gleichzeitig Bedingungen

Aufgrund dieser Impfstoffausfalldaten stehen Regierungen und Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt auf der Straße. Steigern die Gesundheitsbehörden weiterhin die Risiken und fordern mehr Impfungen und jährliche Booster, oder demütigen sie sich und trennen sie sich von dieser betrügerischen Wissenschaft, diesem schwindenden Modell der Immunerschöpfung? All das Leid und den Tod, die durch diese globale Kampagne der Angst und des Zwangs verursacht werden, müssen angegangen werden. All diese schädlichen Covid-19-Impfstoffprogramme müssen ein Ende haben.

Zu den Quellen gehören:

Wissenschaft.org

BMJ.com

NaturalNews.com

NaturalNews.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60