Oberursel: Verdacht des sexuellen Übergriffs nach Busfahrt!

(pa)Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt derzeit wegen Verdachts eines sexuellen Übergriffs am Montagabend in Oberursel. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die 28 Jahre alte spätere Geschädigte in einem Bus der Linie 261 aus Richtung Königstein kommend in Fahrtrichtung Bad Homburg. Die Frau stieg – wie auch der mutmaßliche Täter – gegen 21.20 Uhr in Oberursel an der Haltestelle Homburger Landstraße aus. Im weiteren Verlauf soll der Mann in einem Gebüsch nahe der Haltestelle gegenüber der Frau sexuell übergriffig geworden sein. Beim Herantreten von Passanten entfernte sich der Mann in Richtung der Bahngleise. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei einen Tatverdächtigen im Alter von ebenfalls 28 Jahren festnehmen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet sowohl Fahrgäste der Busses der Linie 261 wie auch mögliche Zeugen des Geschehens an der Homburger Landstraße, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60