Rüsselsheim geht am 24.01.2022, um 18:00 Uhr, am Theater spazieren und rechnet mit 500 Teilnehmern!

Die Rechnung haben die Politiker ohne ihre Bürger gemacht, da uns ein Informant aus der Corona-Spaziergänger-Szene informierte, dass Bürger am Montag, dem 24.01.2022, wieder um 18:00 Uhr am Theater spazieren gehen werden. Dort werden rund 500 Teilnehmer erwartet, da die Bewegung immer mehr Fahrt aufnimmt und von Woche zu Woche größer wird. Dem Staat muss gezeigt werden, wer das Volk ist und wie der Staat mit der Gesundheit seiner Bevölkerung umzugehen hat, so ein Aktivist! Die Lügen und die falschen Corona-Zahlen müssen ein Ende haben. Ein Gesundheitsminister Lauterbach, der die Impfpflicht einführt, dass man sich freiwillig impfen lässt, ist für Deutschland nicht tragbar! Und wer einen Genesenen-Status von 6 Monate auf drei Monate reduziert ohne medizinische Begründung muss sofort entlassen werden. Eine Aktivistin teilte mit, dass die Politik und die Medizin bei Corona versagt haben und dies habe sie dazu bewegt jeden Montag bei den Spaziergängen teilzunehmen. Sie werde auch weiterhin für diese Veranstaltung Werbung machen. Daher wollen beide sich für Frieden, Freiheit und keine Diktatur einsetzen durch das lautlose Spazierengehen! Man kann gespannt sein, ob über 500 Teilnehmer in Rüsselsheim aufschlagen! Die Aktivisten würden sich freuen, wenn die Hofberichterstatter am Montag auch vor Ort erscheinen und die Wahrheit berichten, denn Main-Spitze und Darmstädter-Echo, glänzen mit Abwesenheit und das schon seit Wochen.

 

Corona-Rüsselsheim geht spazieren: Mittlerweile 250 Spaziergänger und die Lokalpresse schweigt!

 

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60