Schulbeamte fordern Eltern auf, die Klappe zu halten und zu lächeln, wenn ihre Kinder maskiert, isoliert und mit Covid-Tyrannei indoktriniert werden.

Die National School Boards Association (NSBA) bittet Joe Biden, die Truppen zu entsenden und einen tatsächlichen Krieg gegen Eltern zu führen, die nicht wollen, dass ihre Kinder von den Covidians des Zweiges gewaltsam maskiert und „geimpft“ werden.

Die Gruppe behauptet, dass Lehrer und andere Mitarbeiter öffentlicher Schulen von Befürwortern der elterlichen Gesundheit, die sich an „Handeln, Gewalt und Drohungen“ beteiligen, indem sie sich zur Verteidigung des Lebens ihrer eigenen Kinder äußern, „unmittelbar bedroht“ sind.

Die NSBA hat so viel Angst davor, dass Eltern sie für die Begehung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Rechenschaft ziehen, dass sie jetzt das Biden-Regime auffordern, FBI (Federal Bureau of Investigation) und Geheimdienstagenten einzusenden, um sie vor dem zu schützen, was sie als „Mobs“ wütender und wütender Eltern bezeichnen.

All dies würde enden, wenn die NSBA einfach aufhören würde, Kinder mit chinesischen Gesichtsmasken und experimentellen, DNA-modifizierenden mRNA-Chemikalien (Messenger-RNA) anzugreifen. Da sich die tyrannische Organisation weigert, dies zu tun, haben Eltern keine andere Wahl, als alles zu tun, um ihre Kinder zu schützen.

„Die National School Boards Association (NSBA) bittet respektvoll um Bundesgesetze und andere Unterstützung, um mit der wachsenden Zahl von Gewaltandrohungen und Einschüchterungsakten im ganzen Land umzugehen“, heißt es in einem Brief, der von NSBA-Präsidentin Viola Garcia und Interim Executive Director und CEO Chip Slaven unterzeichnet wurde.

Whiny Public School Lehrer wollen, dass China Joe Eltern dafür bestraft, dass sie versucht haben, ihre Kinder vor Masken und Impfstoffen zu schützen

Lehrer und Administratoren öffentlicher Schulen beschweren sich weiterhin darüber, dass sie keine Schulvorstandssitzungen abhalten können, weil zu viele Eltern über die Gefahren sprechen, eine Maske zu tragen und für chinesische Keime injiziert zu werden.

Zuletzt haben wir überprüft, dass Eltern trotz der Behauptungen der NSBA immer noch Autorität über ihre Kinder haben. Kein Lehrer oder Administrator öffentlicher Schulen hat das Recht, Kinder zu zwingen, ein experimentelles Tuch zu tragen oder eine Spritze am Arm zu erhalten, und doch glaubt das öffentliche Schulsystem etwas anderes.

Infolgedessen beziehen immer mehr Eltern Stellung und die NSBA hat Angst. Die Gruppe behauptet, dass Eltern die „Extremisten“ und nicht die Lehrer sind, und sie wollen, dass Peking Biden eingreift, um den Schein am Laufen zu halten.

„Da diese Bedrohungen und Gewalttaten immer häufiger vorherrschend sind, fordert die NSBA respektvoll, dass eine gemeinsame Zusammenarbeit zwischen Bundesstrafverfolgungsbehörden, staatlichen und lokalen Strafverfolgungsbehörden sowie mit Beamten öffentlicher Schulen unternommen wird, um sich auf diese Bedrohungen zu konzentrieren“, schrieb die Gruppe weiter in ihrem Brief an den unrechtmäßigen „Präsidenten“.

Die NSBA benutzt natürlich „die Kinder“ als Entschuldigung und behauptet, dass Eltern das „Wohlbefinden“ ihrer eigenen Kinder gefährden, indem sie sich zu ihrer Verteidigung äußern. Die einzige Einheit, die Kinder vor ihren eigenen Eltern schützen kann, ist die Regierung, behauptet die NSBA.

„Wir fordern die Intervention der Bundesregierung gegen Einzelpersonen oder Hassgruppen, die auf unsere Schulen und Pädagogen abzielen“, fordert der NSBA-Brief weiter.

„Da die Bedrohungen zunehmen und Nachrichten von [sic] gemeldet werden, ist dies eine kritische Zeit für einen proaktiven Ansatz, um mit diesem schwierigen Problem umzugehen.“

Auch hier gäbe es kein Problem, wenn Tyrannen öffentlicher Schulen aufhören würden, unschuldigen Kindern Masken, „Impfstoffe“ und andere Covid-Fetischgegenstände des Zweiges zu erzwingen. Sie sind nur für all die Gegenreaktion verantwortlich, die als Reaktion auf die Tyrannei der öffentlichen Schulen aufkommen.

„Holen Sie Ihre Kinder aus diesen kommunistischen Umerziehungslagern heraus“, schrieb ein Kommentator auf der DailyMail Online.

„Die Welt schreibt also keine Masken für Kinder in Schulen vor, aber wir schon?“ fragte einen anderen. „Kein Wunder, dass wir als ‚dumme Amerikaner‘ bezeichnet werden.“

Die neuesten Nachrichten über den vollständigen Zusammenbruch der Gesellschaft aufgrund des Wuhan-Coronavirus (Covid-19)-Faschismus finden Sie unter Fascism.news.

Quellen für diesen Artikel sind:

DailyMail.co.uk

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60