Tochter des britischen Königshauses STIRBT Monate nach der Covid-Impfung mit „starken Kopfschmerzen“ …

Die 25-jährige Tochter des verstorbenen Lord Young of Dartington starb Berichten zufolge kurz nach ihrer „Impfung“ an „Covid“ .

Gaia Young, wie sie genannt wird, wurde am 20. Juli mit starken Kopfschmerzen und akutem Erbrechen ins University College London Hospital (UCLH) eingeliefert. Nur 16 Stunden später wurde sie für hirntot erklärt.

Mainstream-Medienberichte behaupten, dass Youngs Tod „ungeklärt“ sei, da die erste Obduktion „nicht schlüssig“ war. UCLH hat jedoch eine offizielle Untersuchung eingeleitet, um Antworten zu finden, zumal Young sich sehr schnell verschlechtert hat.

Berichten zufolge erhielt Young bereits im März ihre zweite Covid-19-Injektion. Youngs Familie, einschließlich ihres Halbbruders Toby Young, besteht darauf, dass der Stich nichts mit ihrem Tod zu tun hatte.

„Zweifellos werden einige Leute spekulieren, dass ihr plötzlicher Tod eine seltene Nebenwirkung des Covid-Impfstoffs war, aber sie hatte ihre zweite Impfung im März, so dass es auf den ersten Blick unwahrscheinlich erscheint“, betont Toby.

„Es ist eine unsägliche Tragödie, für die es keine offensichtliche Erklärung gibt. Gaia ernährte sich gesund, trieb regelmäßig Sport, nahm keine Drogen und trank nur gelegentlich und in Maßen.“

Toby erklärte weiter, dass der Verlust eines gesunden 25-jährigen Familienmitglieds „besonders schwer“ sei, aber dass die Menschen nicht die Injektion, sondern „Covid“ beschuldigen sollten.

„Sie war ein liebenswerter Mensch – freundlich, lustig, klug, kreativ, loyal, gewissenhaft, unendlich neugierig“, fügte Toby hinzu. „Sie hatte die Welt zu ihren Füßen.“

Da weiterhin Menschen an Impfstoffen sterben, gibt das Establishment weiterhin „Covid“ die Schuld

Kein einziger Mensch in Gaias Leben hat auch nur die Vorstellung, dass sie an den Injektionen gestorben sein könnte. Ihre Familie, ihre Schule, die Medien und die Regierung folgen der Erzählung, dass Gaias mysteriöser Tod nur ein Zufall war.

Entweder das oder Gaia starb an „Covid“. Wenn alles andere fehlschlägt, beschuldigen Sie einfach Covid und Sie haben einen einfachen Sündenbock, wenn ein Tod sich jeder Logik widersetzt.

Gaias Vater wird übrigens die Prägung des Begriffs „Meritokratie“ zugeschrieben. Er spielte eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung des Wohlfahrtsstaates der Nachkriegszeit im Vereinigten Königreich, da er das siegreiche Manifest der Labour Party für die Parlamentswahlen 1945 verfasst hatte.

„Unser tiefstes Mitgefühl gilt Gaias Angehörigen in dieser sehr traurigen und schwierigen Zeit“, sagte ein UCLH-Sprecher nach ihrem Tod. „Wir stehen mit ihrer Familie in Kontakt und überprüfen die Umstände, die zu ihrem Tod geführt haben.“

An dem Tag, an dem sie ihre Kopfschmerzen bekam, war Gaia angeblich Rad gefahren und hatte die Sonne genossen . Dann erkrankte sie wie aus dem Nichts und musste zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Gaia wurde auf die Intensivstation verlegt und an ein Beatmungsgerät gelegt. Danach erlangte sie nie wieder das Bewusstsein und starb schnell.

„Es ist so tragisch“, beklagte Gaias Mutter Dorit.

„Gaia war eine unglaublich sozial denkende und engagierte junge Person. Im Moment ist ihr Tod ungeklärt und die erste Obduktion ist nicht schlüssig. Es geschah so schnell. Eine Untersuchung ihrer Obhut wurde eingeleitet und ich hoffe, ich bekomme Antworten.“

Vor ihrem Tod hatte Gaia sich ähnlich wie ihr Vater für „soziale Gerechtigkeit“ interessiert. Sie verbrachte viel Zeit in „braunen“ Ländern, in denen arme Menschen leben, weil sie dadurch das Gefühl hatte, etwas Gutes für die Welt beizutragen.

„Niemand hatte aus Großbritannien an die Wohltätigkeitsorganisation gespendet, also schickte ihr der Vorsitzende einen Dankesbrief“, prahlte Dorit mit einer Spende von 10 US-Dollar, die Gaia dem Skid Row Running Club übergab. „Gaia hat sich so gefreut, dass sie diese Wertschätzung und Anerkennung bekommen hat.“

Weitere Informationen zu Verletzungen und Todesfällen durch Fauci-Grippeimpfung finden Sie unter ChemicalViolence.com .

Quellen für diesen Artikel sind:

MSN.com

NaturalNews.com

CamdenNewJournal.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60