Der Ukraine-Konflikt bietet der Biden-Administration einen perfekten Sündenbock für ihre Fehler und Misserfolge!

Während Russland und die Ukraine versuchen, sich gegenseitig zur Unterwerfung zu schlagen, ist die Biden-Administration auf der Aufsicht.

Obwohl die Opfer zunehmen und sich die Verwüstung ausweitet, unterstützt sie den Konflikt zwischen den angrenzenden Nationen – sogar fröhlich, vielleicht wünschte sie sich, die Kämpfe würden etwas länger andauern.

Es liegt einfach daran, dass die russische Invasion der Bundesregierung wegen ihrer Fehler und Misserfolge die Hitze genommen hat. Der perfekte Sündenbock, so InforWars-Moderator Owen Shroyer.

Sicher, die Ölpreise steigen, der Inflationshimmel, die Schnappschüsse der Lieferkette und das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) bestehen weiter, aber jetzt sind die anklagenden Zahlen nicht auf Präsident Joe Biden und seine unfähige Regierung gerichtet. Richten Sie stattdessen die Schuld auf Wladimir Putin und Russland. Sie sind die Bösen.

„Für all die Verwüstung, die wir hier in Amerika sehen, mit der Wirtschaft, der Inflation, dem Verbraucherpreisindex, den Gaspreisen, den Energiepreisen usw., perfekter Sündenbock. Gib Putin die Schuld, gib Russland die Schuld. Wischen Sie uns die Hände von der Situation ab, die wir verursacht haben“, sagte Shroyer. (Verwandt: Das Biden-Regime macht den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine für die steigende Inflation verantwortlich und lenkt von den vielen Jahrzehnten korrupter Geldpolitik ab, die ihn tatsächlich verursacht hat.)

Shroyer zeigte einen Videoclip eines Mannes, der auf die Gaspreise zeigte und darüber schimpfte. „Schauen Sie sich jetzt den Gaspreis an. Es kostet 7,55 Dollar pro Gallone. Hey, Putin, wir schicken dir eine Rechnung“, sagte der Mann.

Laut Shroyer ist es ein perfektes Beispiel dafür, wie die von der linken Gehirnwäsche unterzogenen Diener heute klingen. Ihr Argument ist unlogisch.

 

 

„Was ist mit dem chinesischen Biolabor, das COVID auf die Welt freigesetzt hat? Und [Tony] Fauci, seine Beteiligung und [Kaserne] Obamas Beteiligung? Werden wir ihnen die Rechnung für all den COVID-Unsinn schicken? Nein, natürlich nicht“, argumentierte Shroyer. „Weil ihr Liberalen einfach tut, was euch gesagt wird, habt ihr Narren einer Gehirnwäsche unterzogen.

„Wie diese Person. Oh, 7 Dollar pro Gallone. Oh, Putin. Oh, Biden liebt das. Lassen Sie mich Ihnen sagen, die Biden-Administration liebt Sie, Sir. Sie lieben Idioten wie dich, weil du auf alles hereinfallst. Und Biden kann damit durchkommen, die Wirtschaft dieses Landes zu zerstören und die Mittelschicht zu zerstören. Und du wirst Putin die Schuld geben, wie ein ausgeflippter, gehirngewaschener Zombie.“

Die Inflation wird sich verschlechtern

Shroyer warnte davor, dass die Wirtschaft keine schnelle Wende machen wird.

„Und so wird sich die Inflation verschlechtern, der Verbraucherpreisindex wird steigen, die Mittelschicht wird schrumpfen, die Unterschicht wird darunter leiden. Und all diese Idioten werden Putin die Schuld geben, weil sie keine Ahnung haben, wie die Welt funktioniert oder was wirklich vor sich geht. Sie werden 10 Dollar Benzin sehen. Und Sie werden sehen, wie alle Putin die Schuld geben“.

„Aber warum sind die USA so interessiert und in das Situationsergebnis in der Ukraine investiert?“

Shroyer antwortete auf seine Anfrage.

„Weil dort alle großen Kriminellen im Westen, in den USA, Geld gewaschen haben. Politische Informationen, Bestechung, Erpressung – das alles war in der Ukraine. Es ist nur so, dass die USA und ihre korrupten Verbündeten ihre kriminellen Operationen in der Ukraine schützen und gleichzeitig die Situation als den perfekten Sündenbock aufschreiben, da die Biden-Administration die US-Wirtschaft zerstört.“

Die Inflation erreichte im Februar 7,9 Prozent, die höchste seit Januar 1982, und der Ökonom Mohamed El-Erian sagte voraus, dass sie über 10 Prozent erreichen könnte, wenn der Russland-Ukraine-Konflikt nicht bald gelöst wird.

Selbst wenn sich das US-Engagement auf die Wirtschaft auswirkt, ergab eine kürzlich durchgeführte Umfrage, dass fast die Hälfte (47 Prozent) der Amerikaner Bidens Umgang mit der russischen Invasion, die im Februar begann, billigte. 24. Kleinere 39 Prozent lehnten ab, während 13 Prozent antworteten, dass sie sich nicht sicher sind.

Die Wahrheit ist, dass 42 Prozent wollen, dass die USA der Ukraine mehr Unterstützung bieten, wobei 35 Prozent darauf bestehen, unabhängig von einem möglichen Atomkrieg mit Russland. Die öffentliche Unterstützungsbekdemonstration hat Biden ermutigt, der Ukraine 800 Millionen Dollar mehr an Militärhilfe für insgesamt 2 Milliarden Dollar zu geben und Putin einen „Kriegsverbrecher“ zu nennen.

Offensichtlich hat Biden den perfekten Sündenbock gefunden, um die Ineffizienz seiner Regierung zu vertuschen.

Folgen Sie WWIII.news für weitere Nachrichten im Zusammenhang mit dem Russland-Ukraine-Konflikt.

Sehen Sie sich diese Episode von Owen Shroyers Programm auf Infowars an.

 

 

Dieses Video stammt vom InfoWars-Kanal auf Brighteon.com.

Weitere verwandte Geschichten:

Biden erklärt das US-Verbot russischer Ölimporte als Reaktion auf Putins Invasion in die Ukraine.

Die US-Botschaft in der Ukraine entfernt alle Verweise auf Biolabs im Land, da sich die kriminelle Vertuschung inmitten der anhaltenden russischen Invasion ausweitet.

Die Ernährungsunsicherheit verschärft sich bereits nach der russischen Invasion in der Ukraine, da die Länder beginnen, Exporte zurückzuhalten und Rohstoffe zu horten.

Zu den Quellen gehören:

WSJ.com

Brighteon.com

NYTimes.com

PewResearch.org

NBCNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60