#Einzelfallnews #Essen: Unter Vorhalt eines #Messers wird einer #Frau das #Handy durch #Ausländer #geraubt

 

Essen  – 45356 E.-Bergeborbeck: Donnerstagmittag (22. Februar, 12:15 Uhr) raubten zwei unbekannte Täter das Mobiltelefon einer 49-Jährigen auf dem Trödelmarkt am Sulterkamp. Nachdem die Essenerin auf dem Marktgelände ein Telefonat beendet hatte, kamen zwei unbekannte Männer auf sie zu. Einer der Täter hielt der Frau ein Messer vor den Bauch und forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe ihres Handys. Sein Komplize nahm das Mobiltelefon entgegen und beide Räuber flüchteten in unbekannte Richtung. Der Messerträger soll zirka 35 Jahre alt und in etwa 1,80 Meter groß sein. Er hatte eine schlanke Statur und war Bartträger. Bekleidet war der Haupttäter mit einer dunklen Jacke, Jeans und einer schwarzen Wintermütze. Sein Komplize soll zirka 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hatte eine normale Statur und auffällig dicke Augenbrauen. Während der Tatausführung trug er eine dunkle Jacke mit Kapuze. Der Ermittler des Kriminalkommissariats 31 sucht Zeugen, die Hinweise auf das flüchtige Duo geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei in Essen zu melden. / SaSt.

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60