Australien besteht auf der Verwendung FALSCHER Coronavirus-Tests, die Steuergelder in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar kosten!

Australien hat darauf bestanden, Polymerase-Kettenreaktionstests (PCR) durchzuführen, um Menschen zu finden, die positiv auf das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) reagieren. Da PCR-Tests bis zu 85 australische Dollar pro Person kosten, hat Canberra allein dafür mehr als 1 Milliarde AU$ (738 Millionen US-Dollar) ausgegeben. Während schnelle Antigentests viel billiger sind und Ergebnisse schneller anzeigen, hat die australische Regierung ihre Verwendung im Land weiterhin verboten.

PCR-Tests, die eine Laborverarbeitung erfordern, waren die einzigen COVID-19-Tests, die der Öffentlichkeit zur Verfügung standen.Daily Mail Australia sagte jedoch, dass PCR-Tests die australischen Steuerzahler zwischen 42,50 AU$ (31) und 85 AU$ (62 US-Dollar) kosten. Andererseits haben andere Länder weltweit schnelle Antigentests eingeführt, die bis zu 15 AU$ (11 USD) kosten und in nur wenigen Minuten Ergebnisse liefern.

Die teuren PCR-Tests führten zu erneuten Aufforderungen an Canberra und die Landesregierungen, die Verwendung von Schnellantigentests zusammen mit dem teureren Gegenstück zu untersuchen. Die Befürworter sagten, dass die Durchführung von PCR-Tests neben schnellen Antigentests potenzielle COVID-19-Träger schnell identifizieren kann.

John Kelly, Geschäftsführer des Schnelltestherstellers Atomo Diagnostics, sagte am 26. Juli, dass sich die hohen Kosten für PCR-Tests negativ auf Australiens Schwächste auswirkten. Er sagte der Daily Mail: „Die Anzahl der PCR-Tests, die Screen-Arbeitern in der Altenpflege zur Verfügung gestellt werden, ist aufgrund der Kosten stark begrenzt.“ Kelly fügte hinzu, dass PCR-Tests zwar nur zwei- oder dreimal im Monat verwendet werden konnten, aber aufgrund ihrer niedrigeren Kosten alle zwei Tage durchgeführt werden könnten.

Kelly wies auch auf Studien hin, die von der U.S. National Institutes of Health, die sagten, dass häufige Schnelltests eine effektivere Möglichkeit sind, das COVID-19-Risiko in Umgebungen wie Altenheimen zu managen. „Der Vorteil, zum Zeitpunkt des Tests auch Ergebnisse zu erhalten, ist von unschätzbarem Wert. herauszufinden, dass ein Arbeitnehmer [COVID-19] am Tag nach seiner Arbeit in einer Schicht hat, während die Infektion einfach zu spät ist“, sagte er.

Ein anderer Experte sagte der Daily Mail, dass Steuergelder für die Prüfung von Australiern auf COVID-19 besser ausgegeben werden könnten. „Wenn der Betrag …, der für PCR-Tests ausgegeben wurde, für den Kauf von Schnelltests verwendet würde, würde es ausreichen, jede Person in Australien jeweils zehnmal zu testen“, sagten sie. (Verwandt:22 Hoch renommierte Wissenschaftler: Von allen COVID-Patienten, die wir mit dem PCR-Test identifiziert haben, hatten 97% nie COVID.) weiterlesen……………………..

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60