Kelsterbach: Polizisten in Tiefgarage wegen Kleinstmenge Haschisch angegriffen!

Aufgrund sich häufender Vandalismusfälle und Vermüllung im Parkhaus des Fritz-Treutel-Hauses, kontrollierten Beamte der Polizeistation Kelsterbach in der Nacht zum Sonntag (07.02.), gegen 2.30 Uhr, dort einen 18 Jahre alten Mann und seine 19-jährige Begleiterin. Im Rahmen der Kontrolle fanden die Ordnungshüter eine Kleinstmenge Haschisch bei der Frau.

Einem anschließend erteilten Platzverweis kamen beide trotz mehrfacher Aufforderung der Polizisten nicht nach. Vielmehr versuchte der 18-Jährige einen Streifenbeamten mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Er wurde vorläufig festgenommen. Hierbei spuckte und trat er mehrfach in Richtung der Beamten. Auch die junge Frau schlug und trat um sich.

Weil die beiden Festgenommenen offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen, mussten sie sich einer Blutentnahme unterziehen.

Die Beiden erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Widerstands und tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte. Die 19-Jährige zudem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Polizeipräsidium Südhessen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60